Porsche Taycan 4S (2020): Neuvorstellung - erste Fahrt - Elektro

Erste Fahrt im Basis-Taycan

Play
Nach Turbo und Tubro S bringt Porsche mit dem Taycan 4S das Einstiegsmodell des Elektro-Sportlers. Der Taycan 4S ist mit zwei unterschiedlichen Akkus erhältlich. Mit der serienmäßigen Performance Batterie stehen dabei 79,2 kWh Kapazität zur Verfügung. Der Taycan 4S leistet in der Spitze dann 530 PS und kommt bis zu 407 km (WLTP) weit. Mit 93,4 kWh Platz im Stromspeicher stehen 463 km auf der Reichweitenanzeige, im Overboost-Modus steigt die Leistung auf 571 PS an. Das reicht für eine Beschleunigung von 0 auf 100 in vier Sekunden. Top-Speed ist mit 250 km/h angegeben. Das alles gibt es für einen Basispreis von 105.607 Euro, die größere Batterie kostet 6500 Euro Aufpreis.