Abt AS5

Abt AS5 Abt AS5

Abt AS5

— 10.07.2007

Maßgeschneidert

Im Jubiläumsjahr der Allgäuer Tuningschmiede Abt prangt über allem die goldene 110: Seit 1896 beschäftigen sich die Äbte mit der Fortbewegung auf Rädern. Jetzt haben die VW-Audi-Profis einen Maßanzug für den neuen Audi A5 im Programm.

Heidewitzka, war das ein Paukenschlag, als die Ingolstädter die Wiederbelebung ihres legendären Audi Coupé ankündigten. 26 Jahre nach der Vorstellung der ersten Baureihe – aus der der Ur-Quattro hervorging – und elf Jahre, nachdem die letzten Audi S2 Coupé vom Band liefen. Mittlerweile steht der Nachfolger im zeitgemäßen Design beim Audi-Händler. Der Traditionsveredler und VW-Audi-Spezialist Abt hüllt den Edel-Zweisitzer jetzt in einen maßgeschneiderten Zweiteiler und kreiert damit den Typ "AS5". Die Allgäuer halten diverse Anbauteile bereit, die aus dem schicken 2+2-Sitzer einen dynamischen Sportler machen. Neben der Abt-Frontschürze, die das Markengesicht deutlicher hervorhebt, sind neu konturierte Seitenschweller und Kiemeneinsätze für die vorderen Kotflügel erhältlich. Eyecatcher am AS5-Heck ist der kleine, aber wirkungsvolle Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel. Der Aufsatz hilft, den Auftrieb an der Hinterachse zu mindern.

32 oder 60 PS – wieviel Leistung mehr darf es sein?

Die Illustration zeigt den Abt-A5 im trendigen Bi-Color-Lack.

Abgerundet wird das Heck des Coupés mit einem Heckschürzeneinsatz in Diffusoroptik. Der Rücken wirkt dadurch kräftig und formschön, harmoniert mit der vorgegebenen Linienführung aus Ingolstadt ungemein. Keinesfalls überzogen sind die vier Endrohre der Abgassanlage, die den typischen Abt-Sound generieren sollen. Um den Vortriebswillen des über einen Eingriff in die Motorsteuerung optimierten 3.0 TDI perfekt auf die Straße zu übertragen, bauen die Äbte ein Gewindesportfahrwerk und die bekannte AR-Felge in Dimensionen von 18 Zoll bis 20 Zoll an den A5. Gebremst wird der schnelle Diesel über ein Abt-Bremssystem mit 380-Millimeter-Scheiben. Die Möglichkeiten der Leistungssteigerung für den 3,0-TDI mit serienmäßigen 240 PS variieren derzeit zwischen 32 PS (dann 272 PS) und bis zu 60 PS (dann 300 PS), der enorme Leistungschub wird durch den Einbau eines zusätzlichen Turbolader erreicht. Die Kemptener stellen für noch zu erwartende Motorisierungen ebenfalls merkliche Leistungszuwächse in Aussicht. So bekommt auch im Abt-Jubiläumsjahr jedes Töpfchen sein Deckelchen; der AS5 geht als sehenswertes Beispiel voran.

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.