AC 378 Zagato

AC 378 GT Zagato: Genfer Autosalon 2012

— 06.03.2012

Dieser Insel-Sportler ist sexy

Cobra-Erbe im Italo-Dress: 50 Jahre nach dem Debüt der Cobra zeigt AC auf dem Genfer Autosalon 2012 die Serienversion des 378 GT im Karosseriekleid von Zagato. Unter der Haube des Gran Turismo soll ein dicker Ami-V8 mit 434 PS arbeiten.

Der britische Traditionshersteller AC Cars hat für den Genfer Autosalon 2012 eine Überraschung parat. Die Insulaner zeigen an Stand 1035 die Serienversion des 378 GT im italienischen Designerdress von Zagato, der bereits 2009 als Perana Z-One in Genf stand. Noch hält sich der Sportwagenbauer mit Infos zurück. Unter Haube des betörend gezeichneten GT, der an die Kooperationen der beiden Firmen in den 50er-Jahren anknüpft, soll ein 6,2-Liter-V8 von General Motors wummern. AC möchte sich in Deutschland nach und nach ein Händlernetz zusammenspinnen. Die Briten feiern im Rahmen des Genfer Autosalons außerdem den 50. Geburtstag ihrer Cobra. Drei der vier ausgestellten Autos sollen deshalb V8-Giftschlangen klassischer Machart sein.

Überblick: Alle neuen Autos des Genfer Salons 2012

Autor: Lukas Hambrecht

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Ihre Meinung zum AC 378 GT Zagato?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.