Audi A1 Sportversion RS 1

Audi A1 Sportversion RS 1

— 08.11.2010

A1-Sportler mit Allradantrieb

Die A1-Familie von Audi wächst weiter. Für 2012 kündigt sich eine Sportversion an – mit Allrad, Zweiliter-Turbo vom Golf GTI und einem anderen Namen als ursprünglich vorgesehen.

Audi arbeitet an einer Sportversion des neuen A1. Sie soll, entgegen ursprünglicher Planungen, RS 1 heißen – und nicht das Kürzel S1 des legendären Audi Ur-quattro tragen. Dafür soll der RS 1 Allradantrieb bekommen. Zurzeit arbeiten die Ingenieure aus Ingolstadt an der Modifikation der Plattform, die ursprünglich nur für Frontantrieb ausgelegt war. Den Antrieb übernimmt der Zweiliter-TFSI aus dem VW Golf GTI, der mit Blick auf den Hauptkonkurrenten Mini Cooper JCW (211 PS) rund 220 PS leisten soll.

Übersicht: Alle News und Tests zum Audi A1

Optisch unterscheidet sich der RS 1 durch Kotflügelverbreiterungen von den schwächer motorisierten Varianten. Marktstart ist frühestens Anfang 2012.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen