BAIC C60/C71 in China 2010

Saab auf der Auto China 2010 Saab auf der Auto China 2010

BAIC C60/C71 in China 2010

— 26.04.2010

Neue Schale, alter Saab

Alter Schwede? In diesem Fall trifft das wirklich zu. Denn die alten Saab 9-3 und 9-5 erleben auf auf der Auto China ihren zweiten Frühling. Aufgefrischt vom neuen chinesischen Besitzer BAIC.

Unter dem Namen Beijing C71 beginnt für den alten Saab 9-5 in China ein neues Leben. Damit erhält das inzwischen 13 Jahre alte Modell quasi sein zweites Facelift. Der chinesische Autobauer BAIC, der 2009 Saab zusammen mit der Koenigsegg-Group übernehmen wollte, hatte für umgerechnet 1,4 Milliarden Euro die Produktionswerkzeuge für den alten Saab 9-5 sowie die Rechte an Teilen der Technologie des alten, inzwischen nicht mehr gebauten Saab 900/ 9-3 erworben. Der feiert ebenfalls seinen zweiten Frühling – als Beijing C60. Der Beijing C71 wird in einem neuen Werk in der Nähe von Peking gebaut.

Überblick: Die Stars der Auto China 2010

Unter der Haube sitzt vermutlich der vierzylindrige H-Motor (Zweiliter, ab 100 PS), der 1981 erstmals im Saab 900 eingesetzt wurde. Für den C60 ist ein 1,8-Liter im Gespräch. BAIC hat angekündigt, auf Basis des Saab 9-5 drei oder vier verschiedene Modelle zu bauen. Das Design der leicht angegrauten Schweden haben die Chinesen dabei modernisiert – es erinnert an die aktuellen Saab-Modelle.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung