BMW 7er (ab 2016)

BMW 7er (2016): Vorschau

— 31.07.2013

Die 200-Kilo-Diät

Der neue 7er profitiert als erster BMW vom Kohlefaser-Know-how des Project-i-Abenteuers. Passend zur CO2-Diskussion wäre sogar ein Vierzylinder-Antrieb denkbar!

Ein Flaggschiff muss abspecken: 200 Kilogramm soll der neue BMW 7er ab 2016 weniger auf die Waage bringen! Dabei profitiert der Langstrecken-Kreuzer vom Kohlefaser Know-How des soeben offiziell vorgestellten Stromers i3. Neben der Karosserie werden aber auch einzelne Bauteile leichter, wie zum Beispiel die Sitzanlage.

Elegante XXL-SUVs von BMW, Mercedes und Audi

Selbst bei den Motoren tut sich was: Ein 7er mit Vierzylinder ist bei BMW kein Tabu mehr. Mit Hybrid soll es neben dem Sechszylinder einen noch sportlicheren Achtzylinder geben, von dem später sogar Rolls-Royce profitieren könnte. Preise: ab etwa 75.000 Euro.

Alle weiteren BMW-Neuheiten (BMW M3, BMW X2, BMW i8) finden Sie in der AUTO BILD 31 ab 2. August beim Zeitschriftenhändler!
Fotos: Larson, R. Varicak

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung