BMW M4: Tuning

BMW M4 Tuning BMW M4 Tuning BMW M4 Tuning

BMW M4: Tuning

— 02.07.2014

Bis zu 550 PS im BMW M4

Der BMW M4 steht erst seit kurzem beim Händler, da kommen schon die ersten Tuner – mit mindestens 500 PS, großzügigem Einsatz von Carbon, Anbauteilen, Fahrwerken und Auspuffanlagen.

Das Sportwagenjahr 2014 steht ganz im Zeichen des neuen BMW M3/M4. Nicht viele Sportler stehen so sehr in der Tradition wie der Bayer. Mit dem neuen Modell ändert sich einiges. Der M3 trägt nun vier Türen, der Zweitürer heißt M4, und statt Hochdrehzahl-V8 kommt ein Biturbo-Reihensechszylinder zum Einsatz. Auch an den Pfunden wurde gespart. 431 PS gibt es ab Werk, handgeschaltet oder mit Doppelkupplungsgetriebe. Mit der neuen Turbo-Generation öffnen sich den Tunern neue Türen.

BMW M4 (2014): Fahrbericht

BMW M4 (2014): Fahrbericht BMW M4 (2014): Fahrbericht BMW M4 (2014): Fahrbericht

Video: BMW M4 (2014)

Erste Fahrt im M4

Wo es bislang schwierig war, dem Achtzylinder-Sauger mehr PS zu entlocken, hat man jetzt dank Aufladung leichteres Spiel. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die komplette Tunerriege bereits zum Verkaufsstart 500 PS offeriert. Ob per Zusatzsteuergerät oder Chiptuning – wir werden sehen, welche Wege zum PS-Plus führen. 516 PS will Tuner Alpha N mit Evox-Zusatzbox, Downpipes und Rennkats erreichen. Dazu will man im ersten Schritt ein Öhlins-Fahrwerk sowie leichte 20-Zöller und Carbonspoiler anbieten. Nicht weniger umfangreich geht Lightweight zur Sache. Geplant ist ein zweisitziger Leichtbau-M4 mit 500 PS Leistung, Bilstein-Fahrwerk, Titanauspuff und -bügel. In diesem Kontext darf auch der Name Manhart nicht fehlen; neben 500 PS wartet die erste Version mit verfeinerter Optik mittels Carbonhaube und eigenen 20-Zöllern auf. Auch MK-Motorsport will die Linien des M4 nachschärfen und diesem mit einem Leistungsplus zu mehr Performance verhelfen.

Tuning für den BMW M4

BMW M4 Tuning BMW M4 Tuning BMW M4 Tuning
Einen deutlich radikaleren Weg geht RS-Raceline. Deren M4 wird auf einer Rohkarosse mit eingeschweißtem Überrollkäfig, Schalensitzen und Sportbremsen zum Tracktool aufgebaut. Rein virtueller Natur ist bislang die Idee von Hansen Art. Dort stellt man sich den M4 als Widebody-Version vor, dickere Räder und Auspuffrohre inklusive. Aus Übersee erreichen uns ebenfalls Meldungen, die zumindest erste optische Veränderungen am M4 versprechen. TAG Motorsports, ein Tuner aus Kalifornien, schickt Bilder eines tiefergelegten und mit ADV-1-Rädern besohlten M4 um die Welt. Und auch in Kanada bereiten sich die Profis auf den M4 vor: Duke Dynamics zimmert schon fleißig an einem kompletten Bodykit für den Turbo-geladenen Bajuwaren.

Überblick BMW Tuning

Mansory 750i/760Li TMCars concept30 CLP M3

Autoren: , Guido Naumann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.