BMW M6 Coupé/Cabrio: Autosalon Genf 2012

BMW M6 Coupé/Cabrio: Autosalon Genf 2012

— 14.02.2012

Das kostet der M6

BMW stellt den 6er auf dem Genfer Salon in einer 560 PS starken M-Version vor – als Coupé und Cabrio. Der Motor stammt aus dem BMW M5, der Preisaufschlag ist happig.

BMW legt zum Autosalon in Genf eine M-Version vom 6er Coupé und vom Cabrio auf. Beide bekommen den Achtzylinder-Biturbo mit 4,4 Litern Hubraum, der bereits unter der M5-Haube sitzt. Der kann (zumindest auf dem Papier) mit einer für die Leistung von 560 PS und 680 Newtonmetern Drehmoment bereits ab 1500 Touren mit einem Mix-Verbrauch von 9,9 Litern Superplus (im Cabrio 10,3 Liter) aufwarten. Auch wenn im Alltag eher eine Zwölf vorm Komma stehen wird, ist das immer noch aller Ehren wert bei so viel ungebändigter Kraft. Dafür sorgt nicht zuletzt das Doppelkupplungs-Getriebe mit sieben Stufen, das nicht nur sehr flott schaltet, sondern auch den Kraftstoffverbrauch reduziert. Insgesamt sollen die neuen 6er M-Modelle 30 Prozent weniger Durst haben als die Vorgänger.

Überblick: Die Stars auf dem Genfer Autosalon 2012

Bildergalerie

Genfer Autosalon Vorschau 2012
Wem 250 km/h Spitze nicht reichen, der kann die elektronischen Fesseln lockern. Mit dem M-Drivers-Package (2450 Euro extra, inklusive Fahrertraining) sind jeweils 305 km/h drin. Das Coupé rennt in 4,2 Sekunden auf 100 km/h (Cabrio 4,3) bis Tempo 200 vergehen 12,6 bzw. 13,1 Sekunden. Der M6 lässt sich unabhängig von der Karosserievariante mit verschiedenen Setups auf nahezu jede Bedingung einstellen, von denen sich über Tasten am Lenkrad zumindest zwei dauerhaft einstellen lassen. Kennen wir aus dem M5. Ein aktives Sperrdifferenzial regelt die Kraftverteilung und wird ständig mit den Daten der Fahrzeugelektronik abgeglichen. Das DSC (so heißt ESP bei BMW) kann stufenweise reguliert oder ganz abgeschaltet werden, damit Profis auch über eine Rennstrecke driften könnten. Könnten, wohlgemerkt, denn welcher Besitzer dieser schicken Viersitzer wird das schon machen?

Überblick: News und Tests zum BMW 6er

Das Dach des M6 Coupé ist aus carbonfaserverstärktem Kunststoff. 19-Zöller sind Serie.

Die Ausstattung beider Modelle ist zusätzlich zur eigenständigen M-Optik üppig: Serie ist eine Zweizonen-Klimaautomatk, Sitzheizung vorn, Lederausstattung, spezielle Interieurleisten, Ambiente-Licht im Interieur, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel einschließlich Anklappfunktion für die Außenspiegel, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, eine Alarmanlage und das Radio "Professional" mit HiFi-Lautsprechersystem. Im Vergleich mit dem identisch motorisierten BMW M5 (102.800 Euro) wird für den M6 ein satter Aufschlag fällig. Das M6 Coupé kostet 123.600 Euro, das M6 Cabrio steht mit 131.000 Euro im Katalog. Natürlich geht da noch was – denn die Liste der Extras ist auch extra lang.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Ihre Meinung zum BMW M6?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.