Cadillac BLS

Cadillac BLS

— 02.12.2005

Erster Ami aus Schweden

Im April 2006 startet General Motors den Cadillac BLS. Gebaut wird er komplett in Schweden, Preis: etwa 29.000 Euro.

Cadillac kommt – und Markenchef James Taylor gleich mit. Bei einer ersten Fahrt führte er AUTO BILD den neuen BLS vor. Der Einsteiger-Caddi, der ab April 2006 BMW 3er und Audi A4 jagen soll, zeigt eine moderne, eigenständige Front. "Unsere Autos sollen männlich, präzise und seriös rüberkommen", sagt Taylor.

10.000 bis 20.000 BLS sollen pro Jahr bei Saab in Schweden vom Band laufen. "Kein Teil kommt aus den USA." Wirklich? Der kleine Ami steht auf der GM-Epsilon-Plattform wie Opel Vectra und Saab 9-3. Das Fahrgestell stammt auch von den Schweden. Überzeugend: das Cockpit. Klare Zeiger, wertige Kunststoffe und feiner Farbmix. Alles "made in Europe". Die zwei Benziner (2.0 Turbo mit 175 PS und V6 2.8 Turbo mit 255 PS), sowie der Diesel (1.9 CDTI, 150 PS) kommen von Opel und Saab, sind allerdings für den BLS modifiziert worden. Die Preise für den neuen Cadillac starten bei etwa 29.000 Euro. AUTO BILD sprach mit Cadillac-Präsident James Taylor:

AUTO BILD: Warum sollten europäische Kunden auf Cadillac umsteigen? Taylor: Weil unsere neuen Modelle echten Fahrspaß bieten. Wir setzen vor allem beim kompakten BLS voll auf Dynamik.

BMW, Audi und Mercedes sind auch sportlich. Wir liefern zusätzlich eine dramatische und aggressive Optik. Nur unsere Autos tragen echtes amerikanisches Design, sind aber frei vom Retrolook. Denn wir wollen nicht europäisch aussehen.

Bislang galt Cadillac vor allem in den USA als Rentner-Marke. Wir lieben unsere alten Kunden. Die haben Geld und bleiben uns treu. Schon beim bisherigen Basismodell CTS beträgt das Durchschnittsalter nur noch 45 bis 48 Jahre, ist also deutlich niedriger als bei der Deville-Limousine (65 Jahre; Anm. der Red.).

Ganz entscheidend für deutsche Käufer: Stimmt die Qualität? Unsere Autos sind in puncto Verarbeitung inzwischen besser als die von Toyota. Und beim Innenraum des BLS orientierten wir uns am Besten: Bei Material, Finish und Spaltmaßen haben sich unsere Entwickler Audi als Vorbild genommen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.