Citroën DS4 in Paris 2010

Vorstellung Citroën DS4 (2010) Vorstellung Citroën DS4 (2010)

Citroën DS4 in Paris 2010

— 30.08.2010

Die französische Giulietta

Der jüngste Konkurrent des Alfa Giulietta kommt aus Frankreich und heißt Citroën DS4. Das "höhergelegte Coupé mit vier Türen" feiert auf dem Pariser Autosalon Premiere.

Voilà, schon wieder ein neues Fahrzeugsegment. Zumindest, wenn es nach Citroën geht. Die Franzosen zeigen auf dem Pariser Autosalon 2010 erstmals den neuen DS4 (Marktstart im zweiten Quartal 2011) und nennen ihn eher emotionslos "höhergelegtes Coupé mit vier Türen". Dahinter steckt tatsächlich die Weiterentwicklung einer reinrassigen Coupé-Studie – und zwar die des Citroën DS High Rider, erstmals vorgestellt auf dem Genfer Autosalon 2010. Die hinteren Türen mit ihren geschickt versteckten Griffen stehen dem Serien-DS4 ziemlich gut und bringen ihn mit der weniger gestörten Gesamtlinie schon recht nah an das Ideal des "viertürigen Coupés" heran. Das wiederum versucht Mercedes in der Oberklasse seit 2004 mit dem CLS in die Perfektion zu treiben – ohne auf die konventionellen Türgriffe verzichten zu wollen.

Im Überblick: Alle News und Tests zu Citroën

"Höhergelegtes Coupé mit vier Türen" nennt Citroën den DS4. In den Kofferraum passen immerhin 350 Liter.

Wirklich neu ist die Idee mit dem versteckten Türgriff aber nicht, schon gar nicht in der Klasse der Kompakten. Seit Kurzem hat Alfa Romeo die Giulietta am Start, die dem Citroën DS4 doch verblüffend ähnlich sieht. Mit 4,27 Meter Länge und 1,81 Meter Breite fährt der Citroën DS4 denn auch fast auf Augenhöhe der Giulietta (4,35/1,79). Wobei, was die Höhe betrifft: Mit 1,53 Metern ist der DS4 tatsächlich sieben Zentimeter größer als die Giulietta; die schwindelnde Höhe eines Hochdach-Kompakten à la VW Golf Plus (1,59 Meter) erreicht er aber nicht. Wenn es schon mal um Zahlen geht, dann verrät Citroën auch gleich das Kofferraumvolumen des DS4: 370 Liter Gepäck passen ins Heck, die Giulietta schafft 350 Liter.

Überblick: Die Highlights auf dem Pariser Autosalon 2010

Das Armaturenbrett mit seiner "kräftig genarbten Oberfläche" gibt "bei Berührung sanft nach", verspricht Citroën.

"Das Fahrverhalten hält, was das Design verspricht", sagt Citroën. Zum Marktstart gibt es zwei Diesel mit 110 und 160 PS. Der HDi 110 kommt auf Wunsch auch als e-HDi mit Start-Stopp-System. Später folgen drei Benziner aus der BMW-Kooperation mit 120, 150 oder 200 PS. Der Topmotor namens THP 200 liefert 275 Newtonmeter Drehmoment und stößt laut Citroën 149 Gramm CO2 pro Kilometer aus – das entspricht einem Verbrauch von etwa 6,4 Litern auf 100 Kilometer. Alle Motoren treiben über manuelle oder automatisierte Sechsganggetriebe die Vorderräder an. Was beim Alfa Giulietta kernig sein soll, wünscht sich Citroën lieber "gedämpft und angenehm". Gemeint ist die Akustik: Hier will Citroën mit jeder Menge Dämmmaterial dafür sorgen, dass von Vibrationen, Motor- und Fahrgeräuschen so wenig wie möglich in den Innenraum gelangt.

"Polyphone Tonwelten"

Drinnen geht es zu wie einer lässigen Lounge. Nicht nur, weil der Fahrer die Wahl zwischen "vier polyphonen Tonwelten" hat, mit denen die Warn- und Signaltöne ins Öhrchen rieseln sollen: "Classic", "Crystal Symphony", "Jungle Fantasy" und "Urban Rythmik". Dazu kommen drei Strömungsintensitäten der Klimaanlage (sanft, mittel, stark) und verschiedene Farbnuancen für die Kombiinstrumente (von weiß bis blau). Wie beim kleineren Citroën C3 reicht die Panorama-Frontscheibe weit ins Dach hinein, mit einem Sichtfeld von 45 Grad nach oben. Der Dachhimmel ist mit dunklem Stoff bezogen, das soll den Kontrast verstärken. Die Rundinstrumente sind mit Chrom umrandet, das Armaturenbrett mit seiner "kräftig genarbten Oberfläche" gibt "bei Berührung sanft nach", verspricht Citroën. Ob das jetzt ein schönes oder doch eher merkwürdiges Gefühl erzeugt, wird autobild.de auf dem Pariser Autosalon 2010 mal ausprobieren.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Wie finden Sie den Citroën DS4?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.