De Tomaso Pantera

— 07.07.2011

Der Panther ist zurück

Erst der Tod von Firmengründer Alejandro, dann der Konkurs, schließlich die Wiederauferstehung. Jetzt will De Tomaso an alte Erfolge anknüpfen und fährt einen neuen Pantera zur IAA 2011.



Die italienische Sportwagenschmiede De Tomaso stellt auf der IAA 2011 (15. bis 25. September) die Neuauflage des Pantera ("Panther") vor. Der Sportler wird von einem rund 600 PS starken V8 angetrieben, den De Tomaso von GM übernimmt. Die Karosserie besteht aus Aluminium, das Leergewicht soll bei unter 1200 Kilogramm liegen. Preise stehen noch nicht fest. De Tomaso baut erst seit Mitte des Jahres wieder Autos, nachdem die italienische Industriellenfamilie Rossignolo die Namensrechte gekauft hatte.

Diesen Beitrag empfehlen

Interessantes aus dem Web

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.