Gebrauchter Fiat 500 im Test

Fiat 500C Fiat 500C Fiat 500C

Fiat 500: Gebrauchtwagen-Test

— 31.01.2015

Mamma mia, der Neue macht Sorgen

Der Cinquecento ist ein Lustkauf. Dabei wäre es besser, statt Emotionen den Verstand einzuschalten. AUTO BILD zeigt die typischen Schwachstellen.

Ist der niedlich! Solche Komplimente bekommt ein Fiat 500 dauernd. 2007 trat er in die riesigen Fußstapfen seines Urgroßvaters, dem Nuova 500, der taggenau 50 Jahre früher, nämlich 1957, erschienen war. Und auch wenn der Neue kräftig in alle Richtungen wachsen durfte, ist die Familienähnlichkeit nicht zu leugnen. So ein Retroabklatsch floppt oft. Nicht aber bei Fiat. Die Nachfrage war anfangs so groß, dass Kaufwillige bis zu acht Monate Lieferzeit hinnehmen mussten. Fiat war überrascht und schraubte die Jahresproduktion im polnischen Tychy, wo der 500 gemeinsam mit dem Ford Ka vom Band läuft, eilig von 120.000 auf 190.000 Stück im Jahr hoch. Heute hat sich die Lage entspannt.

Gebrauchtwagensuche: Fiat 500

Die Qualität lässt zu Wünschen übrig

Das Cockpit ist hübsch, aber sehr empfindlich. Schalter können ohne Vorankündigung abfallen.

Unser 2011er 500C vom Autohus in Bremen kostet 8.880 Euro. Als Cabrio in der edlen Lounge-Ausstattung. Teilledersitze, elektrisches Verdeck, Aluräder und Klimaanlage sind dabei ebenso inklusive wie abbröckelnder Stoßstangen-Chrom und fehlende Cockpitschalter. Überhaupt bereitet die Qualität Kopfschmerzen. Von löchrigen Endschalldämpfern, schnell verschleißenden Bremsscheiben, chronischem Ölverlust, brechenden Türgriffen bis zu kapitalen Motorschäden: Die Liste der Sorgen ist lang. Der AUTO BILD-Dauertestwagen "Luigi", der seit 2007 rund 238.000 Testkilometer abgespult hat, bestätigt dies. Anfangs wurde er noch heiß und innig geliebt. Nach unzähligen nervigen Zickereien, Liegenbleibern und auch großen und teuren Defekten passt seine Fangemeinde nun komfortabel in eine Telefonzelle. Schade, der Fiat 500 kann die hohen Erwartungen, die er mit seiner süßen Schale weckt, kaum erfüllen. Im Innenraum steht der ansprechend in Wagenfarbe lackierten Cockpitblende eine nicht gerade hochwertige Verarbeitung gegenüber.
Technische Daten: Fiat 500C 1.2 8V Lounge
Motor Vierzylinder/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 2/1
Hubraum 1242 cm³
Leistung 51 kW (69 PS) bei 5500/min
Drehmoment 102 Nm bei 3000/min
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
0–100 km/h 13,4 s
Tank/Kraftstoff 35 l/Super
Getriebe/Antrieb Fünfgang manuell/Front
Länge/Breite/Höhe 3546/1627/1488 mm
Kofferraumvolumen 182-520 l
Leergewicht/Zuladung 1018/302 kg

Fahrspaß leider Fehlanzeige

Zweimal Fiat 500: Der linke macht Spaß, der rechte Kummer.

Kart-Feeling, wie Konkurrent Mini, bietet er leider auch nicht. Die indirekte Lenkung und die knochige Schaltung vereiteln jeden Anflug von Fahrspaß. Ein Bild, das auch die Motoren nicht geraderücken können. Meist werkelt der 1,2-Liter-Vierzylinder mit 69 PS unter der Haube, mit dem nicht viel mehr als Mitschwimmen drin ist. Zu viel Kritik für den Kleinen? Leider nein. Die Wahrheit ist oft bitter. Dabei ist er doch sooo niedlich.

Was bei unserem Testwagen aufgefallen ist, und auf welche Mängel Käufer beim gebrauchten Fiat 500 außerdem achten sollten, erfahren Sie in der Bildergalerie. Den vollständigen Artikel mit allen Daten und Tabellen gibt es im Online-Artikelarchiv als PDF-Download.

Gebrauchter Fiat 500 im Test

Fiat 500C Fiat 500C Fiat 500C

Fiat 500 als Gebrauchter

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt vonm folgendem Modell: Fiat 55C 1.2 8V Lounge (Gebrauchtwagen)

Veröffentlicht:

12.12.2014

Preis:

1,00 €


Autor:

Malte Büttner

Fazit

Es klingt bitter, aber objektiv betrachtet ist der Fiat 500 kein wirklich gutes Auto. Hart rangenommen, revanchiert er sich schnell mit teuren Schäden. Wer ihn lieb hat, sollte ihn entsprechend behandeln. Dann lässt es sich noch ganz gut mit ihm leben.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.