Fiat Panda als Kompakt-SUV (2015)

Fiat Panda als Kompakt-SUV (2015)

— 17.01.2014

XXL-Panda fürs Grobe

Mehr Platz, Motoren von 500X und Jeepster, aber kein Allrad: Fiat macht Ernst mit seinen Plänen für den Panda XXL. Ab 2015 soll das Kompakt-SUV Yeti, Mokka und Mini Countryman jagen.

Fiat will künftig nur noch zwei Pkw-Modellreihen anbieten: den 500 und den Panda. Beide Modelle sollen in unterschiedlichen Größen zu haben sein. Um von dem aktuellen Boom kleiner SUVs in Europa profitieren zu können, planen die Italiener einen XXL-Panda, der mit einer Länge von rund 4,20 Me­tern in etwa das Format eines Sko­da Yeti besitzt.
News und Tests zum Fiat Panda

Dieselmotoren, aber kein Allrad

Der XXL-Panda soll Raum für fünf Personen und rund 400 Liter Gepäck bieten.

Die Technik teilt sich der Fiat mit den Schwestermodel­len 500X und Jeep Jeepster. Durch seine kantige Form soll der große Panda aber mehr Platz für bis zu fünf Passagiere bieten als die beiden Schwestermodelle. Als Antrieb sind neben dem be­kannten Zweizylinder-Benziner auch Dieselmotoren mit einer Leistung von bis zu 120 PS vorge­sehen. Allradantrieb soll es nicht geben. Das SUV kommt 2015 auf den Markt.

Fiat 500L Living (IAA 2013): Preise

Fiat 500L Living Fiat 500L Living Siebensitzer Fiat 500L Living Innenraum

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.