Fiat Punto Evo von Novitec

Fiat Punto Evo von Novitec Fiat Punto Evo von Novitec

Fiat Punto Evo von Novitec

— 28.09.2010

Feuriger Punto

Novitec ist dafür bekannt, Ferrari ordentlich aufzumotzen. Aber die Schwaben können es auch ein paar Nummern kleiner. Bester Beweis: der 160 PS starke Fiat Punto Evo.

Novitec hat sich den Fiat Punto Evo vorgeknöpft. Der Tuner holt dank eines Zusatzsteuergeräts (499 Euro) statt der serienmäßigen 135 satte 160 PS aus dem 1,4-Liter-Multiair-Benziner des Punto Evo. Das maximale Drehmoment steigt auf 246 Nm (Serie: 206+ Nm). In 7,9 Sekunden geht es von null auf hundert, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 209 km/h. Für den passenden Sound sorgen Sportschalldämpfer und verchromte Endrohre. Der Kunde kann zwischen einem, zwei oder vier Endrohren wählen.

Auf einen Blick: News und Tests zum Fiat Punto Evo

Schürze, Scheinwerferblenden und die Haube verändert der Tuner aus dem Schwabenland.

Spoiler, Seitenschweller, Scheinwerferblenden, verschiedene Heckblendenaufsätze und die X-one-Look-Haube mit Powerdomes und Lufteinlässen sorgen beim Punto Evo von Novitec für den optischen Kick. Dazu bietet der Tuner die passenden Radsätze an: 17 oder 18 Zoll große N10-Leichtmetallräder mit zehn Doppelspeichen in Silber oder Schwarz. Sportfedern und verstellbare Gewindefahrwerke (Tieferlegung zwischen 35 und 45 Millimeter) runden das Tuning-Paket ab.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.