Fahrbericht Ford Mondeo/Fusion

Ford Mondeo: Verkaufsstart verschoben

— 26.11.2012

Mondeo kommt ein Jahr später

2013 sollte das Jahr des Mondeo werden. Eigentlich. Denn die fünfte Generation der Mittelklasse von Ford wird auf sich warten lassen. Vermutlich mindestens ein Jahr. Der Grund liegt in Belgien.

Der Produktionsbeginn des neuen Ford Mondeo verzögert sich aller Wahrscheinlichkeit nach um mindestens ein Jahr. Ein Ford-Sprecher bestätigte entsprechende Medienberichte gegenüber AUTO BILD. Ursprünglich sollte die neue Mittelklasse im Herbst 2013 auf den Markt kommen. Grund für die Verzögerung ist die geplante Schließung des Werks im belgischen Genk, wo der aktuelle Mondeo vom Band rollt.

Fahrbericht Ford Mondeo/Fusion

Übersicht: Alle News und Tests zum Ford Mondeo

Weil sich die Umstellung der Produktion auf das neue Modell bis zur voraussichtlichen Schließung im Jahr 2014 nicht mehr rechnet, müsste die Mondeo-Produktion bereits im Frühjahr 2013 in Valencia (Spanien) anlaufen. Dies sei aber unwahrscheinlich, so der Sprecher. In den USA wird das Auto bereits als neuer Fusion verkauft.

Lesen Sie auch: So fährt der neue Ford Mondeo/Fusion

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung