Ford Mondeo: Verkaufsstart verschoben

— 26.11.2012

Mondeo kommt ein Jahr später

2013 sollte das Jahr des Mondeo werden. Eigentlich. Denn die fünfte Generation der Mittelklasse von Ford wird auf sich warten lassen. Vermutlich mindestens ein Jahr. Der Grund liegt in Belgien.



Der Produktionsbeginn des neuen Ford Mondeo verzögert sich aller Wahrscheinlichkeit nach um mindestens ein Jahr. Ein Ford-Sprecher bestätigte entsprechende Medienberichte gegenüber AUTO BILD. Ursprünglich sollte die neue Mittelklasse im Herbst 2013 auf den Markt kommen. Grund für die Verzögerung ist die geplante Schließung des Werks im belgischen Genk, wo der aktuelle Mondeo vom Band rollt.

Fahrbericht Ford Mondeo/Fusion

Übersicht: Alle News und Tests zum Ford Mondeo

Weil sich die Umstellung der Produktion auf das neue Modell bis zur voraussichtlichen Schließung im Jahr 2014 nicht mehr rechnet, müsste die Mondeo-Produktion bereits im Frühjahr 2013 in Valencia (Spanien) anlaufen. Dies sei aber unwahrscheinlich, so der Sprecher. In den USA wird das Auto bereits als neuer Fusion verkauft.

Lesen Sie auch: So fährt der neue Ford Mondeo/Fusion



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige