Fahrschule

Führerscheinprüfung: Zu hohe Durchfallquote

— 16.09.2010

Zocken Fahrschulen Prüflinge ab?

Bundesweit fällt etwas mehr als jeder vierte Führerschein-Aspirant durch die Prüfung. Im Osten sind es sogar bis zu 44 Prozent. Der Autoclub Europa hegt den Verdacht, dass dies nicht mit rechten Dingen zugeht.

(dpa/sk) Der Autoclub Europa (ACE) hat die Durchfallquote bei den Führerscheinprüfungen kritisiert. Vor allem in Ostdeutschland sei sie viel zu hoch. Bundesweit falle mit 27,7 Prozent etwas mehr als jeder vierte Führerschein-Aspirant durch, so der ACE. Ausgewertet wurden Zahlen des Flensburger Kraftfahrtbundesamtes. Im Osten steige der Anteil erfolgloser Prüfungen sogar auf bis zu 44 Prozent. Die dortigen Probleme seien seit Jahren bekannt und es dränge sich der Verdacht auf, dass es kein aufrichtiges Interesse an einer Verbesserung der Situation gebe, meint der Automobilclub. Ein Grund könne sein, dass Fahrschulen und Prüfer gut an den Wiederholungsprüfungen verdienten.

Ab 2013: Führerschein auf Zeit kommt

Der ACE beruft sich auf den Sprecher der Deutschen Fahrlehrer-Akademie, Gernot Heiler, der auf ein Überangebot an Fahrschulen in Ostdeutschland hingewiesen habe. Eine permanent höhere Durchfallquote könne für eine bessere Auslastung der Kapazitäten und somit eine höhere Rendite sorgen. Lob gibt es vom ACE für das begleitete Fahren von 17 Jahren an. Jeder dritte Führerscheinneuling war 2009 noch nicht volljährig. Während bei den normalen Pkw-Führerscheinen die Durchfallquote bei 34,56 Prozent gelegen habe, betrug sie bei den Prüfungen zum begleiteten Fahren nur 24,25 Prozent. 2009 seien knapp 1,5 Millionen neuen Fahrerlaubnisbescheinigungen, wie der Führerschein offiziell heißt, ausgestellt worden – etwa zehn Prozent weniger als 2008.
Führerschein-Durchfallquoten (ACE Studie)
Bundesland Theoretische und praktische FSPrüfungen
gesamt davon nicht bestanden Durchfallquote in %
Hessen 228.468 50.406 22,06
Niedersachsen 365.105 89.485 24,51
Schleswig-Holstein 123.503 30.330 24,56
Rheinland-Pfalz 181.697 46.392 25,53
Bayern 629.752 163.538 25,97
Baden-Württemberg 530.191 138.203 26,07
Nordrhein-Westfalen 755.403 197.416 26,13
Saarland 42.684 11.699 27,41
Deutschland gesamt 3.531.906 978.189 27,7
Bremen 23.872 7.282 30,5
Berlin 112.767 38.819 34,42
Hamburg 60.065 21.381 35,6
Brandenburg 90.199 33.084 36,68
Mecklenburg-Vorpommern 64.148 24.092 37,56
Sachsen 147.381 56.054 38,03
Thüringen 88.737 34.169 38,51
Sachsen-Anhalt 87.937 35.502 40,37
Datenquellen: KBA, Zeitraum 2009

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.