Land Rover und Jaguar: Zukunft

Zukunft von Jaguar und Land Rover Zukunft von Jaguar und Land Rover

Jaguar und Land Rover: Zukunft

— 28.10.2010

Frisches Geld und neue Modelle

Mit Milliarden-Investitionen will Tata seine britischen Töchter Jaguar und Land Rover attraktiver machen. Geplant ist unter anderem das neue Jaguar-Einstiegsmodell XS.

Nach der Übernahme durch den indischen Tata-Konzern planen Jaguar und Land Rover ihre Zukunft. So sollen die britischen Werke in Castle Bromwich, Solihull und Halewood zunächst erhalten bleiben. Jaguar und Land Rover verkaufen in diesem Jahr wieder mehr Autos als im Krisenjahr 2009 – trotzdem müssen die Marken weiter wachsen, Tata investiert in den Ausbau der Modellpaletten. "Wir wollen pro Jahr über eine Milliarde Pfund in neue Produkte investieren", sagt der Chef der Tata-Autosparte, Carl-Peter Forster.

Übersicht: Alle News und Tests zu Jaguar und Land Rover

Jaguar will mit einem kleinen Roadster, der Kombiversion des Mittelklassemodells XF und einem neuen Einstiegsmodell mit großer Heckklappe à la Audi A5 Sportback weltweit für mehr Absatz sorgen. "Ein solches Auto würde gut zu Jaguar passen", so Forster. Der XS wird eine Alukarosserie und neue Vierzylinder bekommen und soll spätestens Ende 2013 vorgestellt werden. Auch Land Rover setzt auf Leichtbau. Range Rover, Land Rover Discovery und Range Rover Sport sollen ab 2013 jeweils rund eine halbe Tonne Gewicht abspecken – nur so lassen sich künftige US-Abgaswerte schaffen. Um Kosten zu senken, lässt Forster zudem zurzeit prüfen, ob sich der neue Land Rover Defender (ab 2015) Teile mit Tata-Modellen teilen könnte. 

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.