Lancia Delta (2011)

Lancia Delta (2011): Modellpflege

— 23.05.2011

Sanfte Retusche

Nach einer behutsamen Modellpflege blickt der Delta nun mit dem neuen Markengesicht in die Welt. Ebenfalls neu ist die Gliederung der Ausstattungsvarianten.

Lancia hat dem Delta eine behutsame Modellpflege angedeihen lassen. Am deutlichsten sichtbar wird der kosmetische Eingriff am neuen Markengesicht mit dem Frontgrill im Querrippen-Design. Ebenfalls neu ist die Gliederung der Ausstattungsvarianten. Sie unterteilt sich nun in die Versionen "Silver", "Gold" und "Platinum". Die Kombinationsmöglichkeiten von Antrieben, Ausstattungen und optionalen Extras wurden erweitertet und bringen den Mittelklässler auf insgesamt 17 verschiedene Varianten. Zwei Ausstattungspakete sind neu dabei: Das "Technologie-Paket" versammelt Features wie eine adaptive Stoßdämpferregelung, adaptive Xenon-Scheinwerfern und ein Infotainment-System. Das Paket "Hardblack" kümmert sich mit schwarzem Mattlack und schwarz lackierten 18 Zoll-Leichtmetallrädern um einen besonderen optischen Auftritt.

Überblick: News und Tests zu Lancia

Beim Motorenprogramm des Delta bleibt alles wie gehabt. Der Basisbenziner 1.4 TurboJet 16v Silver mit 120 PS kostet 21.350 Euro. Nach oben schließt der 190 PS starke Diesel 1.9 MultiJet 16v Platinum die Preisliste mit 32.500 Euro ab.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung