Lancia Flavia Cabrio

Lancia Flavia Cabrio: Genfer Autosalon 2012

— 06.03.2012

Italienischer Cruiser

Lancia stellt in Genf sein neues Flavia Cabrio vor, einen Chrysler 200 mit anderem Emblem und Vollausstattung. Konsequentes Badge-Engineering an Ami-Modellen scheint die Zukunft der Marke Lancia zu sein.

Lancia zeigt auf dem Genfer Autosalon 2012 den offenen Flavia auf Basis des Chrysler 200, der früher mal Sebring und noch viel früher Le Baron hieß. Seine gestreckte Linienführung lässt das 4,90 Meter lange Ami-Cabriolet länger wirken, als es eigentlich ist. Die Flavia-Limousine stand bereits vor einem Jahr in Genf. Das neue Cabriolet bietet Platz für vier Personen und, mit geschlossener Stoffmütze, 377 Liter Gepäck. Unter der Haube des Flavia Cabriolets arbeitet ein 2,4-Liter Benziner, der seine 175 PS über ein Sechsgang-Automatikgetriebe an die Vorderräder abgibt. Sein maximales Drehmoment von 225 Newtonmetern gibt das einzig lieferbare Aggregat bei 4400 Touren ab.

Der amerikanische Bruder: Chrysler 200 Cabriolet

Bildergalerie

Genfer Autosalon Vorschau 2012
Ihr neues Midsize-Convertible liefern die Italiener in vier Lacktönen: Deep Cherry, Bright White, Silver Black, Mineral Grey und Blackberry. Die Verdeck-Farben sind aufs Interieur abgestimmt. Der Flavia kommt grundsätzlich vollausgestattet mit beledertem Gestühl, mehrstufig auslösenden Airbags, Klimaautomatik, Reifendruckkontrolle und einem Multimediasystem. Am Grill prangt zwar das Lancia-Emblem statt des geflügelten Chrysler-Schriftzuges, trotzdem ist der Flavia mehr Freiheitsstatue als sixtinische Kapelle auf vier Rädern, auch wenn Lancia von "italienischer Finesse und Innovation" spricht.

Rallye-Legende: Lancia Delta bei AUTO BILD KLASSIK

Autor:

Lukas Hambrecht

Fazit

Die Verschmelzung von Chrysler und Fiat schreitet unaufhaltsam voran. Gut so, aber muss sie ihre Früchte so offensichtlich tragen? Lancisti müssen sich dieser Tage damit abfinden, dass die Marke, die einst die selbsttragende Karosserie im Automobilbau einführte, unschlagbare Rallye-Macht war und betörende Autos wie den Aurelia GT, den Stratos oder den Delta auf ihre Räder stellte, nur noch ein Schatten ihrer selbst ist.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Umfrage

'Ihre Meinung zum Lancia Flavia Cabrio?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung