Neue EU-Norm

Neue EU-Norm

— 22.05.2008

Spiegel werden größer

Neues aus Brüssel: Übernächstes Jahr verbessert die Europäische Union Pkw-Fahrern die Sicht nach hinten durch größere Außenspiegel. Einige Hersteller blicken bereits nach vorn.

Die EU zwingt die Autohersteller zu mehr Rücksicht: Ab 2010 müssen die Außenspiegel aller neuen Fahrzeuge ein größeres Sichtfeld bieten. Die neue EU-Norm soll vor allem den Blick nach hinten unten verbessern. Laut der neuen Verordnung wird der rechte Außenspiegel Pflicht, ein breiteres Blickfeld soll den toten Winkel verkleinern. Viele Hersteller reagieren bereits jetzt auf die Vorgaben. Mercedes beispielsweise führt nach Angaben von Designer Steffen Köhl in diesem Jahr bei fast allen Baureihen neue Spiegel ein. Beim CLS soll das eine um 32 Prozent bessere Sicht bringen. Auch von außen ist der Unterschied (wie im Foto bei der C-Klasse) deutlich zu erkennen.

Größere Außenspiegel erhöhen jedoch den Luftwiderstand und damit den Verbrauch. Audi will deshalb die alte Form behalten und das Sichtfeld durch neue Technologien vergrößern.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.