Neue Zapfsäulen-Richtlinie

Neue Zapfsäulen-Richtlinie

— 11.01.2006

Steter Tropfen höhlt das Konto

Der AvD schlägt Alarm: Beim Tanken drohen in Zukunft Meßungenauigkeiten von bis zu einem Prozent. Autofahrer würden dann um insgesamt 650 Millionen Euro geprellt.

Alter Tankstellen-Kalauer: "Was kostet ein Tropfen Sprit?" – "Ein Tropfen kostet nix!" –"Na, dann: Voll-tröpfeln, bitte." Dieser Uralt-Gag ringt Autofahrern in Zukunft vielleicht nicht einmal mehr ein Schmunzeln ab. Denn ab Oktober droht eine EU-Richtlinie sie um Millionen Euro zu prellen. Tröpfchenweise.

Ein paar Milliliter pro Autofahrer, die zurückgehalten werden, ergeben viele Millionen Tropfen bzw. Liter pro Jahr in Deutschland – etwa 650 Millionen Liter per annum könnten deutschen Autofahrern ab Oktober 2006 entgehen, wenn die neue EU-Meßgeräterichtlinie umgesetzt wird. Sie beinhaltet eine Vereinfachung des Eichrechts zugunsten des Händlers: Die Meßtoleranz bei Zapfsäulen kann dann gesenkt werden.

Die bisherigen Vorschriften garantieren Kunden beim Tanken eine annähernd hohe Treibstoffmenge, wie in der Zapfsäulenskala angegeben ist. Wird die Neufassung wirksam, wären Meßungenauigkeiten von bis zu einem Prozent erlaubt – also muß eine Tankfüllung von angezeigten 100 Litern nur noch 99 beinhalten. "Das bedeutet, daß die Deutschen rund 750 Millionen Euro an den Tankstellen bezahlen, ohne dafür irgendeine Gegenleistung zu bekommen", kritisiert der "Automobilclub von Deutschland" (AvD).

Der Verband fordert, daß bei der Umsetzung der Europäischen Meßgerätelinie die bestehenden Richtwerte nicht zum Nachteil der Verbraucher geändert werden. "Technisch gibt es keine Veranlassung, die Prüfgenauigkeit um das Fünffache abzusenken", folgert der AvD und erwartet deshalb von der Politik und dem Bundes-Wirtschaftsministerium ein "klares Handeln zum Schutz der Verbraucher". Übrigens sind nicht nur Autofahrer von der Neuregelung betroffen – auch die Meßgeräte von Heizöllieferanten sehen ihre Aufgabe bald nicht mehr so genau.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.