Bilder: Opel Astra Sports Tourer vs. Meriva

Opel Meriva/Opel Astra: Test

— 03.02.2012

Im Kombi klappt's besser

Was soll's sein: ein variabler Thron oder der große Praktiker? Im Vergleich zwischen Opel Astra und Opel Meriva stellt sich diese Frage. Das Duell ist am Ende eng.

Kombi oder Van – das ist fast eine Glaubensfrage. Wer bequemer einsteigen, vier Zentimeter höher sitzen und die bessere Übersicht genießen will, wählt den Meriva – und steigt danach nicht mehr hinab. Entweder weil der Rücken es so mag oder weil das Anschnallen der Kleinen leichter fällt. Die hinteren Türen, die nach vorn öffnen, sind ebenso pfiffig und bequem wie die variable Rücksitzbank, die sich vielfach umbauen lässt. Außerdem sind 3510 Euro Preis-Differenz kein Pappenstiel.

Überblick: Alle News und Tests zu Opel Astra und Opel Meriva

Besser den Kombi kaufen: Der Astra gewinnt.

Nur: Der Kombi bietet eben auch mehr. Nicht nur den 100 Liter größeren Laderaum, die höhere Zuladung und die erwachsene Schulterfreiheit in der ersten Reihe, sondern vor allem die bauartbedingten Vorteile. Mit dem gleichen 140-PS-Benziner fährt sich der flache Astra aktiver, agiler und trotzdem noch um 0,6 Liter/100 km sparsamer. Außerdem federt er dank des längeren Radstands komfortabler und bremst sicherer. Nebenbei wirkt er mit seiner Einrichtung und zahlreichen möglichen Extras, als käme er aus der nächsthöheren Klasse. Was ja auch stimmt.
Fahrzeugdaten Opel Astra Sports Tourer 1.4 T Opel Meriva 1.4 Turbo
Hubraum 1364 cm³ 1364 cm³
kW (PS) bei 1/min 103 (140)/4900 103 (140)/4900
Vmax 200 km/h 196 km/h
Verbrauch (Test) 7,6 l S 8,2 l S
Abgas CO2 (Test) 180 g/km 194 g/km
0–100 km/h 10,7 s 10,3 s
100–0 km/h (kalt/warm) 36,8/36,5 m 37,7/38,2 m
Kofferraum min/max 500–1550 l 400–1500 l
Leergewicht/Zuladung 1534/496 kg 1508/447 kg
Preis 26.300 Euro* 22.790 Euro
* inkl. Sportfahrwerk für 180 € und Flexride-Dämpferverstellung für 980 €


Das Opel Astra-Dossier enthält viele Versionen, Ausstattungen, Motoren und alle Erfahrungen und Testergebnisse, die wir mit der Rüsselsheimer Kompaktklasse in den vergangenen Jahren gesammelt haben. Jetzt als PDF downloaden.

HINWEIS: Zum Betrachten des PDF-Dossiers empfehlen wir die neueste kostenlose Version des Adobe Reader. Bitte laden Sie sich eine virengeprüfte Version bei computerbild.de herunter. Zum Adobe Reader-Download

Autoren: Jan Horn, Joachim Staat

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.