Opel Zafira I (1999-2005)

— 25.02.2002

Opels Bester

So gut sind wenige: Der Zafira überrascht beim TÜV mit neuer – alter – Opel-Qualität.



Karosserie und Verarbeitung

Gutes Image will hart erarbeitet sein, bei Opel kennt man diesen Grundsatz bestens. Mit der aktuellen Astra-Generation gelang schon ein großer Schritt in Richtung Qualität, noch ausgereifter ist deren geräumiger Bruder, der Zafira. Opel gebührt der Lorbeerkranz nicht allein, denn der Zafira wurde mit Hilfe von Porsche konstruiert. Zwar liegen nur die TÜV-Zahlen der Dreijährigen vor, diese sind aber für eine Überraschung gut: Der Siebensitzer zeigt ähnliche Qualitäten wie ein Ford Focus, der Sieger des AUTO BILD-TÜV-Reports 2002.

Für Opel ist das eine Sensation, Gebrauchtwagenkäufer sollten aber dennoch nicht blind zuschlagen. Auch am Zafira finden sich Schwachstellen: Je nach Vorbesitzer und Einsatzzweck verschleißen die Stoßdämpfer schnell. Bei gut gepflegten Familien-Transportern sind hier allerdings keine Probleme zu erwarten. Was die Dämpfer aber so gar nicht mögen, ist flottes Überfahren von Bodenunebenheiten in voller Beladung. Da schlägt der Opel durch, und die Stoßdämpfer verlieren Öl.

Andere typische Zafira-Krankheiten können nach Motorisierung unterschieden werden. Etwa das Krümmer-Problem der Benziner mit 1,6 und 1,8 Liter Hubraum: Bei höherer Laufleistung wird der Auspuff laut, obwohl man bei einer Sichtkontrolle an der gesamten Anlage keinen Fehler finden kann. Das Geheimnis liegt am Abgassammelrohr: Man kann keinen Defekt sehen, trotzdem hört man den undichten Auspuff. Die Ursache liegt meist an der Abgasrückführung, Abhilfe bringt nur ein Krümmertausch.

Motor und Technik

Die begehrten Diesel brauchen zwar wenig Kraftstoff, allerdings gönnen sie sich viel Öl. Teilweise tritt es an den Kolbenringen in den Verbrennungsraum, auch an den Ventilführungen geht der teure Schmiersaft verloren. Dafür muss man Opel die Schuld zuweisen, aber auch der Fahrer kann hier viel falsch machen. Der Selbstzünder ist nämlich sehr anfällig gegen Überfüllung, zu viel Öl richtet hier Schaden an. Regelmäßige Öl-Kontrolle ist also besonders wichtig, denn nimmt der Mechaniker bei der Reparatur die Ölwanne ab, sieht er aufgrund der Färbung der Kurbelwellenlager, ob über längere Zeit mit zu wenig Öl gefahren wurde. Und wer bei der Pflege schlampt, darf sich über geringes Entgegenkommen in Kulanzfragen nicht wundern.

Oktober 2000 ersuchte Opel alle Besitzer des 2.0 DI in die Werkstatt, da Schellen des Turboladerschlauches gewechselt werden mussten. Vergewissern Sie sich, ob der Erstbesitzer dem Rückruf folgte, denn ein Turbo- oder Motorschaden kommt teuer. Probleme an der Elektrik sind eine Kinderkrankheit. Je jünger der Zafira, desto weniger Sorgen bereiten Scheinwerfer, ABS und Motorsteuerung – hier besserte Opel kontinuierlich nach. Eine genaue Kontrolle aller Funktionen schadet aber nie.

Unterm Strich ist der Zafira momentan der beste Opel am Markt, wenn nur der stabile Preis nicht wäre: Mindestens 12.100 Euro verlangt der Händler laut Liste. Doch dafür gibt es einen robusten Siebensitzer, den man jederzeit wieder verkaufen kann.

Historie, Schwächen, Kosten

Modellgeschichte 1/99 Modellvorstellung des Siebensitzers 9/99 Neuer 2.0-DI-Direkteinspritzer-Turbodiesel mit 82 PS, ESP in Serie. Auf Wunsch Vierstufenautomatik für 1.8 16V 2/00 Sondermodell Edition 2000, ESP gegen Aufpreis für den 1.8 3/00 Neue Ausstattungsvarianten Selection Free und Selection Executive 10/01 Zafira OPC mit 2.0 16V Turbo, 192 PS 1/02 Neuer Motor: 2.2-DTI-Turbodiesel mit 125 PS, ESP aufpreisfrei an Bord 6/05 Verkaufsstart der zweiten Generation

Schwachstellen • das Steuergerät der Benzin-Motoren neigt bei Fahrzeugen der ersten Auslieferungsmonate zu Problemen, ebenso wurden wir von unseren Lesern wiederholt auf Schwierigkeiten mit dem ABS aufmerksam gemacht • bei den Radios kommt es vor allem beim Modell NCDR 110 mit Navigationssystem zu Störungen, Dezember 2000 veranlasste Opel in dieser Sache einen Rückruf und wechselte das Radiomodul • bei den Benzinmotoren mit 1,6 und 1,8 Liter Hubraum treten auffallend oft Probleme mit dem Abgaskrümmer auf. Die Dieselmotoren sind für ihren hohen Ölverbrauch bekannt • Stoßdämpfer-Defekte treten nur bei unsachgemäßer Behandlung auf, die Auspuffanlage altert bei Kurzstreckenverkehr rasch

Reparaturkosten Preise inklusive Lohn und Mehrwertsteuer am Beispiel Opel Zafira 1.6, 74 kW/100 PS, Baujahr 2000. Die Plattformstrategie von Opel macht es möglich, Zafira und Astra teilen viele Aggregate - das senkt die Einzelpreise dank hoher Stückzahlen.

Preise für ErsatzteileOpel Zafira
Kotflügel vorn, lackiert
310 Euro
Scheinwerfer komplett
185 Euro
Bremsscheiben vorn
240 Euro
Bremsklötze vorn (ein Satz)
138 Euro
Getriebe
3030 Euro
Motor ohne Anbauteile
2240 Euro
Lichtmaschine
570 Euro
Anlasser (AT)
380 Euro
Wasserpumpe (AT)
230 Euro
Auspuff (Nachschalldämpfer)
165 Euro

Fazit und Modellempfehlung

Fazit "Der Opel Zafira ist noch ein sehr junges Fahrzeug, bis heute haben wir 749 Hauptuntersuchungen durchgeführt. Diese zeigen einen deutlichen Trend: Der Van gilt nach drei Jahren als sehr unauffällig und ist in keinem Prüfkriterium schlechter als der Durchschnitt aller untersuchten Fahrzeuge dieser Altersklasse. Die Bestnote 0,0 vergeben wir für Korrosion, Hinterachse, Antriebswellen, Auspuff, Kraftstoffanlage, Blinker und Fuß- und Feststellbremse." Rainer Fass, Gutachter TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg

Modellempfehlung Opel Zafira 1.6 Comfort (74 kW/100 PS)

Steuer/Schadstoffklasse: 81,84 Euro im Jahr/D3 Testverbrauch: Werksangabe 8,3 Liter, gemessen 9,3 Liter (Super) Versicherung: Vollkasko (14/500 Euro SB): 577 Euro. Teilkasko (19/150 Euro SB): 109 Euro. Haftpflicht (13): 743 Euro (Basis: HUK-Jahrestarife für Regionalklasse Berlin, 100 Prozent) Inspektion/Kosten: 15.000 Kilometer, etwa 150 bis 250 Euro Wertverlust: Dreijährige verlieren rund 32 Prozent vom Neupreis (Händlerverkaufspreis)

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige