Porsche 911 von Bill Gates

Porsche 911 von Bill Gates

— 22.05.2012

Rarität unterm Hammer

Microsoft-Gründer Bill Gates kaufte sich im Jahr 1979 einen Porsche 911 Turbo mit 265 PS. Jetzt wird dieser schnelle Flitzer in Wien versteigert. Startpreis der Auktion: 15.000 Euro.

Auch Bill Gates hatte eine Schwäche für die schnellen Autos aus Zuffenhausen: Im Jahr 1979 legte sich der Microsoft-Gründer einen Porsche 911 Turbo mit türkismetallicfarbener Lackierung und schwarzen Ledersitzen zu. Er fuhr den Renner bis Ende der 80er Jahre und verkaufte ihn dann weiter. Bei einer Auktion des Wiener Auktionhauses Dorotheum am 2. Juni 2012 soll der regelmäßig gewartete Porsche, der seit 2010 in Österreich zugelassen ist, wieder einen neuen Eigentümer finden. Die Interessenten bieten auf einen Supersportwagen mit 3,3-Liter-Sechszylinderboxer und 265 PS, der rund 80.000 Meilen auf der Uhr hat. Erst vor einem Jahr wurde der Motor bei Porsche komplett überholt. Der Startpreis der Auktion liegt bei 15.000 Euro. Geschätzt wird der tatsächliche Wert des Gates-Porsches allerdings auf 39.000 bis 50.000 Euro.

Lesen Sie auch: Alle News und Tests zum Porsche 911 Turbo



Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.