Saab 9-5 3.0 TiD Sport-Kombi Vector

Saab 9-5 3.0 TiD Sport-Kombi Vector Saab 9-5 3.0 TiD Sport-Kombi Vector

Saab 9-5 3.0 TiD Sport-Kombi Vector

— 12.02.2002

Saabs Spätzünder

Endlich bringen die Schweden im 9-5 Kombi einen Diesel. Doch der große 3,0-Liter enttäuscht.

Motor und Fahrwerk

Die kleine Marke Saab möchte gern fein sein. Nur verschlafen die Schweden die schicken Trends: Der 9-5 Kombi kam erst 1998, ein moderner Diesel erst jetzt mit dem Facelift und den neuen Ausstattungslinien. So viel also ist klar: Der 3.0 TiD Vector für 35.150 Euro ist ein echter Spätzünder.

Fahrfreude und Antrieb Der moderne Sechszylinder (leichter Alublock, Common-Rail-Technik) stammt von Isuzu. Und passt nicht zum 9-5. Laut beim Kaltstart, klingt der Dreiliter - auch warm gefahren - beim Gasgeben immer nach Diesel. Zudem fällt man ständig in die Anfahrschwäche oder das Turboloch. Dann wieder zerrt die satte Leistung so plötzlich, dass die Vorderräder überfordert quietschen. Da fehlt die Harmonie - und dem Motor eine bessere Abstimmung. Also nur ein Diesel für die Autobahn, dort surft der TiD mit seinen 177 PS souverän dahin.

Fahrleistungen Ordentlich. Mit gutem Antritt und 210 km/h Spitze rennt der Saab bei den Kilometer-Fressern gut mit.

Fahrwerk und Sicherheit Okay, mit Super-Bremsen. Dass Saab hinten keine Kopfairbags anbietet, zählt unter "schrullig". Aber dass es den Diesel nicht mit ESP gibt, ist schludrig. Nicht zu verzeihen.

Komfort und Preise

Karosserie und Qualität Außen dezenter Schwung, drinnen genug Platz - so könnte Schwedens E-Klasse aussehen. Wären da nicht ein Kofferraum, der sich vornehm zurückhält (416 Liter), und die Qualität im Detail: Breite Spalte und grobe Kunststoffe widersprechen dem Premiumanspruch der Marke.

Komfort Breite, bequeme Sitze, gute Ausstattung inklusive Zwei-Zonen-Klimaanlage - hier setzt der Saab Marken. Aber die breiten 225er-Reifen kosten Komfort; die Klasse des 5er-BMW verfehlt der Saab.

Preis und Kosten 35.150 Euro liegen deutlich unter Audi oder BMW, aber die Wartung kann teuer sein. Prognose: Dieser Diesel ist weniger wertstabil als ein Saab Aero.

Fazit Saab hat mit seinen Sechszylindern kein Glück: Der Benziner findet kaum Freunde, und der Diesel wirkt unreif. Hier könnte eine harmonischere Abstimmung die Laufkultur bringen, die ein 9-5 verdient. Bitte nachbessern. Während Dieselfans auf den 2,2-Liter-Vierzylinder warten, der zum Januar 2002 kommt. Und hoffentlich mehr Reife zeigt.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor V-Sechszylinder-Diesel • Hubraum 2958 cm3 • Leistung 130 kW (177 PS) bei 4000/min • Drehmoment 350 Nm bei 1800/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben, ABS • Reifen 225/45 R 17 W • Kofferraum 416/1490 l • Tankinhalt 75 l • Länge/Breite/Höhe 4828/1792/1459 mm • Leergewicht/Zuladung 1735/475 kg • Anhängelast (gebremst) 1800 kg

Serienausstattung Audiosystem • 17-Zoll-Alufelgen

Extras Leder 850 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.