Geschliffen scharfe Scheinwerfer

Scheinwerfer polieren

— 03.11.2017

Geschliffen scharfe Scheinwerfer

Falsche Reiniger und UV-Strahlung lassen Scheinwerfer ermatten. Mit etwas Geschick lassen sich blinde Scheinwerfer jedoch wieder aufbereiten. Scheinwerfer-Polituren sorgen für klare Sicht.

Kratzer und Gilb: blinde Scheinwerfer, die aussehen wie die toten Augen in einem Horrorfilm. Spätestens bei der nächsten Hauptuntersuchung ist Schluss. Scheinwerfer ermattet – Plakette verweigert! Ärgerlich, schließlich kostet ein neuer Satz Scheinwerfer in der Vertragswerkstatt über 600 Euro, im Zubehör sind es immer noch locker 300 Euro. So oder so viel Geld, schließlich funktionieren die Scheinwerfer ja noch, es fehlt nur etwas an Durchblick. Die Lösung lautet: Scheinwerfer polieren und anschließend versiegeln.

Schleifpapier sorgt für klare Verhältnisse

Die Kunststoffscheibe war mal klar und durchsichtig, jetzt ist sie verkratzt und vergilbt

Hier bietet der Zubehörhandel Reparatursets für die Instandsetzung an. Alle versprechen, dass die vergilbten und verkratzten Bereiche durch Schleifen verschwinden. Es gibt Systeme, zum Beispiel von Autosol, die versuchen es mit einer einfachen Politur und anschließender Versiegelung. Etwas aggressiver ist das Set von Sonax inklusive Schleifpapier. Das 5000er war in unserem Fall zu schwach, selbst nach einer Stunde war der Gilb nicht verschwunden. Erst das Set von Colormatic mit 800er Schleifpapier sorgte in akzeptabler Zeit für Durchblick. Hier ist es wichtig, eine frische Schutzschicht aufzutragen.
Mehr zum Thema: H7-Birnen im Test
Xenon-Brenner: Zwölf Lampen im Test

Ein Problem gibt es noch: Wird zu viel Kunststoff ab- und Lack aufgetragen, verändert sich die Bauart des Scheinwerfers, und das ist streng genommen nicht zulässig. In der Bildergalerie finden Sie eine Anleitung mit den wichtigsten Schritten zur Scheinwerfer-Aufbereitung.

Scheinwerfer polieren: So geht's

Zubehör für die Scheinwerfer-Aufbereitung

Scheinwerfer-Reparatur-Sets

Scheinwerfer-Polituren

Scheinwerfer-Schutzfolien

Bernd Volkens

Bernd Volkens

Fazit

Mit dem Profi-Set funktioniert es! Wer sich ganz genau an die Anleitung zur Scheinwerferreparatur hält, wird ein gutes Ergebnis erzielen. Mit einfachen Aufbereitungssets haben wir es nicht so gut hinbekommen. Der Arbeitsaufwand ist vom Zustand abhängig: Stark vergilbter Kunststoff braucht mehr Zeit oder schärfere Mittel. Die Sets gibt es ab 20 Euro zu kaufen. Etwa 90 Minuten sollten Hobbyschrauber für die Wiederaufbereitung der Kunststoffscheiben einplanen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung