Preise Subaru Levorg für die IAA 2015

Subaru Levorg (2016): Vorstellung

— 08.07.2016

Update für den Subaru Levorg

Subarus Mittelklasse-Kombi Levorg bekommt zum neuen Modelljahr ein kleines Update. Alle Infos und Preise!

Vorne ein Sportler, hinten ein Kombi – so will der Subaru Levorg den Markt erobern.

Allradspezialist Subaru bringt für seinen Sports Tourer Levorg neue Sicherheitsausstattung serienmäßig. Künftig ist das kamerabasierte Assistenzsystem "Eyesight" mit Kollisionswarner und Notbremsassistent serienmäßig an Bord. Mit im Paket sind außerdem ein aktiver Spurhalteassistent und ein adaptiver Tempomat. Der Levorg, dessen Prototyp bereits auf der Tokyo Motor Show 2013 vorgestellt wurde, steht ab August 2016 mit einem Einstiegspreis von 29.900 Euro für die Modelllinie Trend bei den Händlern – 1000 Euro mehr als bisher. Außerdem gibt es die höherwertige Comfort-Ausstattung für 32.750 Euro (hat einen Fernlichtassistenten und einen radargestützten Totwinkel- und Querverkehrassistenten an Bord und kostet nun 1350 Euro mehr) und die Top-Version Sport für 36.450 Euro. Das sind 1550 Euro mehr als bislang. Neu ist auch das serienmäßige Audiosystem mit einem nun sieben Zoll großen Display und DAB+-Empfang.
Der neue Subaru Levorg: erster Fahrbericht

Preise Subaru Levorg 1.6GT (Stand: 9. Juli 2015)
Ausstattung Preis (Euro)
Trend 29.900
Comfort 32.750
Sport 36.450

Das Cockpit des Levorg ist modern eingerichtet. Künftig ist ein Sieben-Zoll-Display an Bord.

Der Legacy-Nachfolger mit der auffälligen Hutze, der schnittigen Dachlinie und dem dezenten Heckspoiler hat unter der Haube wenig Auswahl zu bieten: Zur Verfügung steht ein 1,6-Liter-DIT-Benziner mit Turbo-Direkteinspritzung und Start-Stopp-Automatik. Er leistet 170 PS, das maximale Drehmoment von 250 Nm liegt steht 1800 U/min zur Verfügung. Dafür verfügt der Japaner über die seltene oder teure Kombination von (Subaru-typischem) Allradantrieb und stufenlosem Automatikgetriebe.

Subaru gibt fünf Jahre Garantie

Mit 4,69 Metern Länge (bei 1,78 m Breite, 1,485 m Höhe und 2,65 m Radstand) rangiert der Levorg knapp unter dem Legacy. Sein etwas ungewöhnlicher Name setzt sich übrigens aus Teilen der Begriffe LEgacy, reVOlution und touRinG zusammen. Der Kofferraum des Levorg ist von 522 Litern auf bis zu 1446 Liter erweiterbar. In puncto Sicherheit hat der Sports Tourer unter anderem eine elektronische Fahrmodisteuerung zu bieten. Subaru gibt für seinen Kombi fünf Jahre Garantie bei 160.000 Kilometern Laufleistung mit Mobilitätsschutz sowie eine Zwölf-Jahres-Garantie gegen Durchrostung.

Fahrbericht Subaru Levorg

Stichworte:

Kombi

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.