Toyota RAV4 Hybrid

Toyota RAV4 Hybrid (New York 2015): Vorstellung

— 02.04.2015

Der RAV4 wird zum Hybriden

Toyota baut das Motoren-Angebot für den RAV4 aus. Auf der New York Auto Show 2015 zeigen die Japaner die Hybrid-Version des Kompakt-SUV.

Für die Hybrid-Version modifiziert Toyota die Heckpartie des RAV4-Hybriden. Neu sind die Rückleuchten und die Schürze.

Auf der New York Auto Show 2015 (3. bis 12. April) präsentiert Toyota den RAV4 Hybrid. Mit der elektrounterstützten Antriebsvariante erweitern die Japaner das Motorenportfolio des kompakten SUV. Bislang standen für den RAV4 zwei Diesel mit 2,0 oder 2,2 Litern Hubraum zur Auswahl. Der kleinere der beiden Selbstzünder leistet 124 PS, der größere 150 PS. Zudem kann das Toyota-SUV mit einem 151 PS starken Zwei-Liter-Benziner bestellt werden. Das Antriebssystem des RAV4 Hybrid besteht aus einem 2,5-Liter-Vierzylinder samt Hybrideinheit und einem Elektromotor an der Hinterachse, der dem Hybriden zu einem elektrischen Allrad-Antrieb verhilft. Außerdem spendiert Toyota dem Hybrid-SUV eine veränderte Frontpartie mit Voll-LED-Scheinwerfern, ein überarbeitetes Heck mit umgestalteter Schürze sowie die Rückleuchten mit modernisierter Leuchtgrafik. Neu sind auch eine 360-Grad-Kamera, ein adaptiver Tempomat und eine Notbremsfunktion. Für den Innenraum kündigt Toyota höherwertige Soft-Touch-Oberflächen an. Preise nennt Toyota noch nicht.

New York 2015: Messerundgang

Nissan Maxima

Autor: Peter R. Fischer

Stichworte:

Hybrid Kompakt-SUV

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.