Volvo V70 Bi-Fuel

Volvo V70 Bi-Fuel Volvo V70 Bi-Fuel

Volvo V70 Bi-Fuel

— 12.02.2002

Nimm zwei

Benzin oder Erdgas. Dieser V70 fährt mit beidem. Und das gar nicht mal schlecht.

Motor und Fahrwerk

Unsere lieben Grünen. Lassen keine Umwelt-Demo aus und fahren auch noch mit ihren ollen Stinkern dahin. Klarer Fall von Doppelmoral. Zum Glück haben die Alternativen jetzt eine saubere Alternative: den Volvo V70 Bi-Fuel. Der fährt mit Benzin oder Gas. Kann man jetzt mit reinem Gewissen Gas geben?

Motor und Getriebe Im Erdgasbetrieb entwickelt der 2,5-Liter-Motor zwar weniger Temperament als mit Super-Kraftstoff, erreicht dennoch ordentliche Fahrleistungen. Warum also überhaupt noch mit Benziner zweigleisig fahren? Weil - und das ist der zweite schwere Nachteil - das Netz an Erdgas-Tankstellen noch zu dünn ist. Rund 90 gibt es, zumeist in Ballungsgebieten. Tendenz aber steigend. Bis zu 250 Kilometer schafft der V70 Bi-Fuel mit einer Gasfüllung. Für 100 Kilometer benötigt er 7,7 Kilo Erdgas. Die kosten zirka acht Mark. Benzinkosten für die gleiche Strecke: rund 20 Mark. Dickes Plus also für den deutlich preisgünstigeren Erdgasantrieb.

Fahrwerk und Sicherheit Solide Straßenlage, gute Bremsen, hohe Sicherheitsausstattung und ein Gastank, der alle Crash-Normen erfüllt.

Komfort Straffe Federung und Polster, reiche Ausstattung.

Karosserie und Preis

Karosserie und Innenraum Auf den ersten Blick sieht der Kombi aus wie jeder andere V70 auch. Nur der Bi-Fuel-Schriftzug weist auf den zusätzlichen Erdgasantrieb hin. Auf den zweiten Blick aber sehen wir den ersten gravierenden Nachteil dieser Technik: Dick und fett füllt der Gastank (95 Liter Raumvolumen) den Laderaum, läßt nur noch Platz für kleines Gepäck. Von 1580 Liter Stauraum beim normalen V70 bleiben gerade 674 - bei Beladung bis unters Dach. Für einen Kombi lächerlich. Und die umlegbaren Rücksitze helfen auch nicht weiter. Sperriges Gepäck läßt sich am Tank nicht vorbeischieben. Praktischer wäre ein Unterflurtank im Kofferraumboden. Das weiß auch Volvo. Im S80 Bi-Fuel wird er kommen, später auch in der 70er-Reihe. Damit wird der Kombi wieder zum Kombi.

Preise und Kosten Mit 58.500 Mark nicht billig, für die angebotene Technik aber ein interessanter Preis. Günstige Versicherungsklassen. Derzeit noch geringer Wiederverkaufswert.

Fazit Erdgasantrieb als Alternative - warum nicht? Volvo beweist mit dem V70 Bi-Fuel, daß es funktioniert. Zu deutlich niedrigeren Verbrauchskosten als beim Benziner. Da spart der Bi-Fuel richtig. Für das noch zu dünne Tankstellennetz kann der V70 nichts. Fehlt nur der Unterflurtank. Dann ist dieser Kombi eine echte Alternative.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor 5-Zylinder (Reihe) • Hubraum 2435 cm3 • Leistung 90 kW (122 PS) 106 kW (144 PS) • Drehmoment 180 Nm bei 3650/min, 206 Nm bei 3600/min • Getriebe 4-Stufen-Automatik • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben • ABSReifen 195/60 R 15 V • Kofferraum 674 l • Tankinhalt 95 l 68 l • Länge/Breite/Höhe 4729/1761/1428 mm • Leergewicht/Zuladung 1600/420 kg • Anhängelast (gebremst) 1600 kg

Extras Antischlupfregelung 650 Mark • E-Schiebedach 1950 Mark • Navigationssystem 4300 Mark • Niveaureulierung 1450 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.