Nervige Dauerstaus gehören auf deutschen Autobahnen längst zum täglich Brot. Viele Strecken sind in schlechtem Zustand und können die Masse der Autos nicht mehr bewältigen. Lange sind auf den Autobahnen Instandsetzungen und Ausbaumaßnahmen versäumt worden. Dank der beiden Konjunkturprogramme der Bundesregierung und wegen gestiegener Einnahmen aus der Lkw-Maut steht 2009/2010 allerdings reichlich Geld für den Erhalt und den Ausbau des Fernstraßennetzes zur Verfügung, bemerkt der ADAC – das müssten die Autofahrer jetzt ausbaden. An rund 250 Stellen wird bundesweit auf einer Gesamtlänge von knapp 1000 km zur Hauptreisezeit 2009 gebaut. Gewaltige Staus sind programmiert.