Drei Mittelklasse-Limousinen im Test

Alfa Giulia, Peugeot 508, Renault Talisman: Test

Der 508 hängt Talisman und Giulia ab

Sind die eleganten Mittelklasse-Limousinen aus Frankreich und Italien eine Sünde wert? Die Antwort geben Peugeot 508, Renault Talisman und Alfa Giulia.
Zusammenfassung: 
Platz 1 mit 514 von 750 Punkten: Peugeot 508 PureTech 225 EAT8. Klare Sache. Einen noch deutlicheren Sieg verhindert das Kostenkapitel. 
Platz 2 mit 509 von 750 Punkten: Renault Talisman TCe 225 EDC GPF. Über den Preis und mit viel Platz rettet er sich auf Rang zwei. 
Platz 3 mit 507 von 750 Punkten: Alfa Romeo Giulia 2.0 Turbo 16V. Mit mehr Assistenzsystemen wäre mehr drin gewesen.

Daumen hoch für den Seltenheitswert

Sympathiepunkte vergeben wir zwar nicht beim Testen, heimsen aber gerne welche ein. Und das ist gar nicht so schwer bei diesen drei: Einen hochgereckten Daumen gibt es an der Zapfsäule schon alleine für den Seltenheitswert. Dabei interpretieren Peugeot 508, Alfa Romeo Giulia und Renault Talisman das Thema Mittelklasse-Limousine sehr unterschiedlich.

Im Renault Talisman geht es am luftigsten zu

Großer Franzose: Im Talisman haben die Passagiere sowohl vorn als auch hinten viel Platz.

Der 2015 gestartete Talisman setzt auf stattliche Abmessungen, fühlt sich folglich am luftigsten an. Die ein Jahr jüngere Giulia folgt optisch und vor allem mit dem lang herbeigesehnten Hinterradantrieb der klassischen Limousinenblaupause. Und das frische und flache, coupéartige Fließheck von Peugeot (seit 2018) hat als einziges eine großen Heckklappe. Was die Formen vermuten lassen, bestätigt sich innen. Die kurzen Fondtüren des Alfa erschweren den Zugang, die Füße finden nur wenig Platz. Im flachen Peugeot wird es dagegen um den Kopf herum knapp. Passagiere über 1,70 Meter könnten hier Probleme kriegen. Echtes Verwöhnpotenzial in der zweiten Reihe bietet allein Monsieur Talisman, in den man sich dank der großen Türausschnitte am leichtesten hinein- und auf die gemütlichen Ledersessel plumpsen lassen kann.

Der Alfa Giulia gefällt mit der besten Bedienung

Video: Alfa Romeo Giulia QV vs Audi RS 5 (2018)

Top-Athleten im Pisten-Duell

Ähnlich sieht es vorne aus. Aber: Ist der Peugeot mit dem optionalen Panoramadach ausgestattet, sind selbst auf den Vordersitzen deutliche Abstriche bei der Kopffreiheit hinzunehmen. In der Giulia ist das Raumgefühl ziemlich mau. Grund: Die A-Säulen ragen zu sehr in Richtung Automitte, kommen so den Köpfen von Fahrer und Beifahrer nah. Den Sieg im Karosseriekapitel sichert sich der Talisman vor allem dank seines üppigen Kofferraums. Keine Größe zeigt er dagegen bei der Verarbeitung. Klappernde Kopfstützen sind schon bei kleinen Bodenwellen zu vernehmen. Rollt der Renault dann über kantige Kopfsteinpflaster, gibt es die volle Dröhnung. Alles vibriert, zittert und knistert. Und wir fragen uns: Haben die im Werk wirklich alle Schrauben fest angezogen? Doch auch der Alfa verlangt Nachsehen, etwa bei Verkleidungsteilen mit viel Bewegungsspielraum, zuckender elektrischer Sitzverstellung und leicht variablen Spaltmaßen. Den höchsten Qualitätseindruck vermittelt der Peugeot – echt liebevoll zusammengebaut! Bei den beiden Franzosen kostet es etwas mehr Zeit, sich an die Bedienung zu gewöhnen. Im Gegensatz zur Giulia. Sie besitzt neben klassischen Rundinstrumenten ein separates Bedienfeld für die Klimaanlage und einen BMW-ähnlichen Controller zur Steuerung von Navi und Co. Bei Talisman und 508 lässt sich das über zentral angebrachte Touchscreens einstellen. Pluspunkte gibt es aber für den Peugeot: Festtasten und weniger verschachtelte Menüs machen die Handhabung nicht ganz so schwer wie im Talisman.
Das Fazit von Stefan Novitski: "Drei schöne Limousinen, die sich ansonsten aber ganz gravierend unterscheiden. Der 508 wirkt am komplettesten und hat verdient gewonnen. Doch Obacht, Peugeot und Renault: Für die Giulia steht bald ein Facelift an." Weitere Details zum Test gibt es in der Bildergalerie.

Drei Mittelklasse-Limousinen im Test

Alfa Giulia Peugeot 508 Renault TalismanPeugeot 508Alfa Giulia

Autoren: , Dennis Heinemann

Stichworte:

Limousine

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.