Nicht nur Motorsport-Fans zucken ehrfürchtig zusammen, wenn sie den Namen Alfa Romeo hören. Die traditionsreiche Marke aus Italien ist weltweit für die emotionalen Designs und natürlich ihre sportlichen Fahrzeuge bekannt. In der Aufzählung der größten Alfa-Modelle darf natürlich eine Baureihe nicht fehlen, die Giulia. Ursprünglich begeisterte die Giulia von 1962 bis Ende der 70er Fans der italienischen Marke, im Jahr 2016 feierte die Baureihe mit dem internen Code 952 ihr Comeback. Und auch in der modernen Interpretation wurden die Italiener ihrem Anspruch an Emotion und Sportlichkeit gerecht. Die Limousine mit längs eingebauten Motoren verfügt in der Regel über Heckantrieb, ab der Ausstattungsvariante Veloce ist die Giulia auch als Allradversion verfügbar. Doch egal, wie viele Räder des modernen Klassikers angetrieben werden, günstig ist die Giulia mit einem Einstiegspreis von 42.500 Euro nie. Zum Glück gibt es die sportliche Limousine derzeit deutlich unter Listenpreis. Bei carwow.de kann man die Alfa Romeo Giulia mit einem Rabatt bis zu 14.850 Euro bekommen. Im Schnitt beträgt der Nachlass rund 20 Prozent (Stand: 3. Oktober 2021).
Rabatt
Alfa Romeo Giulia 2.0 Turbo 16V Q2 Veloce

Alfa Romeo Giulia mit Rabatt

Die Alfa Romeo Giulia gibt es mit bis zu 14.850 Euro Rabatt bei carwow.de. (Stand: 3. Oktober 2021)


Für den maximalen Rabatt muss man die stärkste Version der Giulia in der höchsten Ausstattungsvariante wählen (die 510 PS starke Version Quadrifoglio ist hiervon ausgenommen). Die Giulia 2.0 Turbo Veloce Ti Q4 ist mit einem 280 PS starken Vierzylinder-Turbobenziner ausgerüstet, der seine Kraft über ein Achtgang-Automatikgetriebe an alle vier Räder schickt. In puncto Ausstattung kann man sich beim Veloce Ti über die schicken 19-Zoll-Räder Classico und im Innenraum über eine gelungene Mischung aus Alcantara und Leder freuen. Für eine optimale Fahrdynamik sorgt das ebenfalle serienmäßige Performance-Paket mit der Alfa Active Suspension mit elektronischer Stoßdämpferregelung sowie ein mechanisches Sperrdifferenzial. Mehr braucht es für den reinrassigen Alfa-Genuss eigentlich auch nicht. Schade nur, dass die Italiener für die Giulia 2.0 Veloce Ti mindestens 67.500 Euro aufrufen. Bei carwow.de kann man sich beim Kauf des 280-PS-Alfa mindestens 13.760 Euro sparen, die Angebote beginnen schon bei 53.740 Euro. Mit ein paar optionalen Extras ist der erwähnte Rabatt von 14.850 Euro möglich. Aber Achtung: Wegen der Überführungskosten wird der Nachlass etwas geschmälert.

Selbstzünder 8700 Euro günstiger

Wem es bei der Giulia weniger auf die sportlichen Eigenschaften, sondern mehr auf eine Mischung aus Effizienz und Style geht, der ist mit dem 190 PS starken 2,2-Liter-Diesel bestens beraten. In der günstigsten Version namens Super ist das Selbstzünder-Modell laut UVP 44.500 Euro teuer. Bei carwow.de beginnen die Preise für den schicken Diesel bereits bei 35.800 Euro, das entspricht einem Nachlass von rund 20 Prozent. Zusammen mit der Ersparnis, die der Diesel verspricht, kann sich dieses Angebot echt sehen lassen. Auch hier sollte man aber die Überführungskosten nicht vergessen. (Hier gibt es wichtige Tipps zum Neuwagenkauf im Internet!)

Von

Jens Borkum