Kleine Umfrage: Welcher ist aktuell der schönste Audi? Egal, wie die Wahl ausgeht, der hochelegante A7 dürfte auf einem vorderen Platz einlaufen. Doch die Kehrseite folgt sofort: Im Sportback ist es hinten spürbar enger als im A6 Avant, große Leute sitzen unbequemer, unter anderem hat er fast sieben Zentimeter weniger Kopffreiheit. Auch beim Kofferraum liegt der Avant klar vorn, mit 565 bis maximal 1680 Litern, der A7 schluckt 535 bis 1390.
Ausgewählte Produkte in tabellarischer Übersicht
Audi A6 Avant 50 TDI
UVP ab 65.400 EUR, Ersparnis bis zu 8046  EUR
Audi A7 Sportback 50 TDI
UVP ab 70.400 EUR, Ersparnis bis zu 8726  EUR
Audi Q7 50 TDI
UVP ab 73.700 EUR, Ersparnis bis zu 9075  EUR

Beim Platzangebot liegt der Q7 klar vorne

Der Q7 spielt noch mal in einer anderen Liga. In seinem weitläufigen Fond können sich Kinder schon mal verlaufen (verschiebbare Rückbank 390 Euro, 3. Sitzreihe 1520 Euro), und in den gewaltigen Kofferraum passt ein halber Umzug: 865 bis 2050 Liter. Alle drei Audi sind übrigens tadellos und mit hochwertigem Material verarbeitet. 
Für diesen Vergleich haben wir den 3,0-Liter-V6-Diesel mit 286 PS als Motorisierung ausgewählt. Und der macht überall eine gute Figur, klingt sonor, bleibt stets leise, zieht stämmig bis energisch durch und liefert hervorragende Fahrleistungen.
Audi Q7 50 TDI
Auch in seiner Klasse ein Riese: Im Q7 gibt es mehr als reichlich Raum für Passagiere und Gepäck.
Der Q7 fühlt sich dabei für seine enorme Größe immer wieder erstaunlich handlich an und federt verbindlich. Doch im direkten Vergleich bewegen sich A6 und A7 eindeutig geschmeidiger, agiler und leichtfüßiger, sind auch spürbar schneller unterwegs. Und sie verbrauchen dabei weniger. Der A7 begnügte sich mit 7,8 und der A6 Avant mit 8,0 Litern, der Q7 genehmigte sich (allerdings immer noch achtbare) 9,5 Liter.

Fahrzeugdaten und Preise

Modell
A7 Sportback 50 TDI
Q7 50 TDI
A6 Avant 50 TDI
Abzweigung
Motor
Abzweigung
Abzweigung
Leistung
Abzweigung
Abzweigung
Drehmoment
Abzweigung
Abzweigung
0-100 km/h
Abzweigung
Abzweigung
Vmax
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch
Abzweigung
Abzweigung
Länge/Breite/Höhe
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraum
Abzweigung
Abzweigung
Leergewicht
Abzweigung
Abzweigung
Anhänge-/Stützlast
Abzweigung
Abzweigung
Preis
Abzweigung
V6, Turbo
210 kW (286 PS)
620 Nm bei 1750/min
5,6 s
250 km/h
7,8 l D/100 km
4969/1908/1422 mm
535-1390 l
2035/500 kg
2000/95 kg
ab 70.400 Euro
V6, Turbo
210 kW (286 PS)
600 Nm bei 1750/min
6,1 s
241 km/h
9,5 l D/100 km
5063/1970/1741 mm
865-2050 l
2330/520 kg
2700/115 kg
ab 73.700 Euro
V6, Turbo
210 kW (286 PS)
620 Nm bei 1750/min
5,6 s
250 km/h
8,0 l D/100 km
4939/1886/1467 mm
565-1680 l
2030/540 kg
2000/95 kg
ab 65.400 Euro

Weil wir gerade bei den Kosten sind: Mit dem 286-PS-V6-Diesel liefert Audi den Q7 ab 73.700 Euro, den A7 Sportback ab 70.400 Euro und den A6 Avant ab 65.400 Euro. Und für den im Vergleich kleinsten Preis bietet Letzterer unter dem Strich am meisten.

Bildergalerie

Audi A7 Sportback 50 TDI  Audi Q7 50 TDI  Audi A6 Avant 50 TDI
Audi A7 Sportback 50 TDI
Audi A6 Avant
Kamera
Audi im Konzeptvergleich


Fazit

Klar, der Q7 ist riesig und variabel – aber im Vergleich teuer. Der günstigere A6 Avant fährt besser als der Q7 und hat mehr Platz als der A7. Unsere Empfehlung.