Im Jahr 2002 kam der Audi A8 in der dritten Baureihe D3 auf den Markt. Die Verarbeitung ist – der Fahrzeugklasse angemessen – auf sehr hohem Niveau. Der große Audi bietet viel Komfort in Kombination mit einer exzellenten Sicherheitsausstattung.
Hinweis
Audi A8 4.2 TDI bei eBay
In Markdorf (Baden-Württemberg) steht aktuell ein günstiger Audi A8 4.2 TDI für weniger als 16.000 Euro zum Verkauf. Der Wagen ist getunt von MTM (Motoren Technik Mayer). In der Basisausstattung kostete dieses Fahrzeug im Jahr 2005 noch 81.500 Euro.

Der Audi A8 wurde von MTM auf 430 PS getunt

Die dunkelblaue Limousine wurde im Ende 2005 zum ersten Mal zugelassen und ist bisher 184.000 Kilometer gelaufen. Ihr 4,2 Liter großer V8-Diesel leistet laut Hersteller 326 PS. Dieses Exemplar wurde von MTM auf 430 PS leistungsgesteigert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt – nicht abgeregelt – bei etwa 285 km/h. Das Fahrzeug hat A8-typisch eine umfangreiche Luxusausstattung an Bord und kommt mit elektrisch verstellbaren und beheizbaren Ledersitzen, Klimaautomatik, Schiebedach, Tempomat, Standheizung und einer Bose-Soundanlage inklusive Navigationssystem.
Audi A8 4.2 TDI
Schöner reisen: Helles Leder und edle Holzapplikationen zieren den A8-Innenraum.
Das Automatikgetriebe sorgt für zusätzlichen Komfort. Farbliche Kontraste bietet der großzügige Innenraum mit einer hellen Volllederausstattung und edlen Holzapplikationen am Armaturenträger. Der Audi hat aktuellen TÜV. Insgesamt macht der Allradler auf den Inserats-Bildern einen gepflegten Eindruck. Alle Rechnungen und Dokumentationen sind vollständig. Preisvorschläge "im angemessenen Rahmen" können laut Inserat dem Händler unterbreitet werden.

Audi A8 4.2 TDI
Wer diesem getunten A8 4.2 TDI folgen will, der braucht schon einen potenten Sportwagen.


Audi A8 4.2 TDI oft mit gelängter Steuerkette

Der Audi A8 D3 punktet mit Dynamik und Hightech: Schon der Vorgänger (D2) etablierte die Alu-Karosserie und den Allradantrieb in der Luxusklasse. Mit dem D3 kam geschmeidiger Abrollkomfort durch eine feiner abgestimmte, serienmäßige Luftfederung hinzu. Doch das Audi-Flaggschiff aus dem Bauzeitraum 2002 bis 2010 leidet an damals konzernbekannten Problemen: Die Steuerketten sind nicht besonders haltbar. Betroffen sind vor allem die Motorisierungen V6 FSI und 4.2 TDI. Rasselgeräusche nach dem Kaltstart und eine leuchtende Motorkontrolllampe sind Indizien für gelängte Steuerketten bzw. defekte Spanner. Je nach Motor kostet die Reparatur zwischen 3000 und 4000 Euro. Beim V8 TDI sind defekte Hochdruck-Dieselpumpen (Tausch rund 1700 Euro) und klemmende Gestänge der Turbolader bekannt. Größte Schwachstelle der Luftfederung ist ein defekter Kompressor.
Hinweis
Audi A8 4.2 TDI bei eBay
Achs- und Lenkgelenke sind bei einem so schweren Auto stark beansprucht und oft ausgeschlagen. Eine weitere Schwachstelle ist der Bildschirm des Navi- und Entertainmentsystems. Er fährt oft nicht mehr ein oder aus, weil Zahnräder gebrochen sind. Fazit: Auch wenn der Preis von unter 16.000 Euro günstig erscheint – die Kosten für Unterhalt und Ersatzteile einer solchen Oberklasselimousine sind nicht zu unterschätzen (zum Kfz-Versicherungsvergleich). Schon kleinere Reparaturen kosten schnell vierstellige Beträge.