Audi Q8 Abt Sportsline (2019)

Audi Q8 Abt Sportsline (2019)

Audi Q8 Abt Sportsline (2019): Test, Tuning, Preis

Brutale Optik und 23-Zoll-Felgen für den Q8

Starker Auftritt: Abt Sportsline verpasst dem Audi Q8 eine Leistungssteigerung auf 330 PS, eine Tieferlegung und exklusive 23-Zoll-Felgen.
Knapp fünf Meter lang und zwei Meter breit: So ein Audi Q8 kommt nicht gerade dezent rüber! Trotzdem sieht Abt Sportsline noch Potenzial beim Auftritt des großen SUV-Coupés und verpasst dem Ingolstädter eine Tieferlegung, einen exklusiven Radsatz und ein paar Anbauteile!

Vier Rohre für den Diesel! Abt Sportsline bietet einen neuen Endschalldämpfer für das SUV-Coupé an.

Die Front des getunten Q8 sieht brutal aus, wobei Abt Sportsline dafür nur teilweise verantwortlich ist. Der Tuner montiert einen Frontschürzenaufsatz in Glanzschwarz und färbt die Audi-Ringe passend ein. Den schwarzen Kühlergrill hingegen gibt es im 700 Euro teuren Optikpaket schwarz direkt ab Werk. Am Heck wird ein Diffusoreinsatz montiert, der Platz für einen mattschwarzen Vierrohrauspuff mit jeweils 102 Millimeter Rohrdurchmesser schafft. Der Dachkantenspoiler und der obligatorische Abt-Schriftzug runden den Auftritt ab.

Abt Audi RS4+ (2019)

Neuer 23-Zoll-Radsatz exklusiv für den Q8

Besonders stolz ist Abt auf den neu entwickelten HR-Radsatz in 23-Zoll, der exklusiv für den Audi Q8 in zwei verschiedenen Finishes angeboten wird. Kostenpunkt: Rund 7500 Euro. In Verbindung mit dem modifizierten Luftfahrwerk, das das SUV-Coupé auf Wunsch bis zu 70 Millimeter tieferlegt, steht der Q8 deutlicher satter da als mit den ab Werk maximal 22-Zoll großen Felgen.

330 PS reichen für 245 km/h Topspeed

Video: Abt Audi RS4+ (2019)

Abt RS4+ mit bis zu 530 PS

Im Innenraum belässt es Abt bei Carbonteilen für Armaturenbrett und Sitzverkleidungen und einem Startknopf mit Abt-Logo – der Rest ist Audi. Dafür legt Abt bei der Leistung nach: Serienmäßig leistet der Q8 50 TDI 286 PS und 600 Nm. Der Tuner verbaut die Abt-Power-Leistungssteigerung und pusht den Sechszylinder so auf 330 PS und 650 Nm maximales Drehmoment. Das reicht, um den rund 2,2 Tonnen schweren Q8 in 6,1 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen – erst bei 245 km/h ist Schluss. Die Tuningteile sind ab dem zweiten Quartal erhältlich, detaillierte Preise gibt es aktuell noch nicht. Allerdings verrät Abt Sportsline, dass das carraraweiße Messefahrzeug knapp 135.000 Euro kostet. Nur zum Vergleich: In der Basis ist der Q8 50 TDI für 76.300 Euro zu haben.

Autor: Jan Götze

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.