Audi SQ7 (2019)

Audi SQ7 Facelift (2019): Preis, Daten, Motor, bestellbar, Interieur, Änderungen

Das ändert sich beim SQ7-Facelift

Das Facelift des Audi SQ7 kommt mit V8 und 435 PS, neuem Infotainment und sportlichen Details. AUTO BILD hat alle Infos.

Vorstellung: Sportliche Details beim SQ7

Nach dem regulären Q7 schärft Audi auch das Sportmodell SQ7 nach. Neben den Facelift-Änderungen des Grundmodells wie muskulösere Front, neue Scheinwerfer und Schwellerverkleidung sowie ein neues Heck mit durch eine Chromleiste verbundene Rückleuchten, gibt es einige sportliche Details. Das Sport-SUV setzt sich mit Doppellamellen im Singelframe-Grill, Außenspiegelkappen im Aluminiumoptik, vier runde verchromte Endrohrblenden und einem robusteren Unterfahrschutz am Heck optisch ab. Im Innenraum bekommt auch der SQ7 das neue MMI mit Touch-Bedienung und digitalem Cockpit. Eine spezielle Performance-Ansicht und serienmäßige Sportsitze betonen die Sportlichkeit des SUVs. Unter der Haube sitzt ein Vierliter-V8-TDI mit elektrisch angetriebenem Verdichter sowie einer Leistung von 435 PS. Das SQ7 Facelift ist ab Ende Juli 2019 bestellbar, zu den Händlern kommen die ersten Modelle im September. Der Einstiegspreis liegt bei 94.900 Euro, für den Siebensitzer werden mindestens 96.420 Euro fällig.

Innenraum und Connectivity: Neustes Infotainment

Das serienmäßige digitale Cockpit hat eine spezielle Performance-Ansicht.

Auch der SQ7 ist nun mit dem neusten MMI-Infotainment ausgestattet. Das kann auch per Touch oder Sprachbefehl bedient werden und hat einen WLAN-Hotspot an Bord. Zu den Funktionen gehört auch Audi connect. Echtzeit-Verkehrsinformationen können abgerufen werden, die Navigation mit Google Earth ist möglich. Außerdem ist der Amazon-Sprachdienst Alexa an Bord und, ganz neu, Ampelinformationen. Der SQ7 vernetzt sich mit dem Zentralrechner, der die Ampeln steuert und weiß so vorher über Grün- und Rotphasen Bescheid. Das soll die Fahrt in der Stadt effizienter machen. Das serienmäßige digitale Cockpit hat eine spezielle Performance-Ansicht, die den Drehzahlmesser in den Mittelpunkt rückt. Fahrer und Beifahrer nehmen auf serienmäßigen Sportsitzen mit dunklem Bezug aus Leder und Alcantara Platz. Gegen Aufpreis bietet Audi außerdem S Sportsitze plus mit integrierter Kopfstütze und pneumatischer Sitzwangeneinstellung, Klimatisierung und Massagefunktion an. Die Dekoreinlagen sind beim SQ7-Facelift in dunklem Aluminium gehalten, optional kann man auch Carbon bestellen. Beleuchtete Einstiegsleisten und eine Edelstahlpedalerie sind Serie. Das SUV kann als Fünf- oder Siebensitzer geordert werden.

Ausstattung: Sport-Luftfederung serienmäßig

Bereits die Serienversion kommt mit einer Servofunktion für geräuscharmes Schließen der Türen.

Bereits die Serienversion kommt mit einigen Komfort-Ausstattungen wie Vierzonen-Klimaautomatik, Servofunktion für geräuscharmes Schließen der Türen sowie das Air-Quality-Paket mit Beduftung und Ionisierung. Serienmäßig ist der Audi SQ7 mit einer Sport-Luftfederung und einer Progressivlenkung ausgestattet. Auf Wunsch gibt es außerdem das Fahrwerkspaket Advanced mit elektromechanischer Wankstabilisierung, Allradlenkung und Sportdifferenzial. Serienmäßig steht das SUV bereits auf großen 20-Zoll-Aluminium-Gussrädern, dahinter zeichnen sich schwarze Bremssättel (optional sind auch rote Bremssättel möglich) ab, die an der Vorderachse das S-Logo tragen. Gegen Aufpreis sorgen 20-Zoll-Carbon-Keramik-Scheiben für die angemessene Verzögerung. Ebenfalls auf der Aufpreisliste: Matrix-LED mit Laserlicht sowie der adaptive Fahrassistent.

Motor: 435 PS im SQ7

Für den standesgemäßen Vortrieb sorgt im SQ7 ein Vierliter-V8-Diesel mit Biturbo-Aufladung und elektrisch angetriebenem Verdichter. Das ermöglicht eine Leistung von 435 PS und 900 Nm. Über eine Achtstufen-Automatik und den Allradantrieb quattro kommt die Kraft auf die Straße. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt das sportliche SUV in 4,8 Sekunden, Schluss ist elektronisch begrenzt bei 250 km/h.

Audi SQ7 (2019)

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.