Kompakte Coupés im Vergleichstest

BMW 2er Gran Coupé gegen Mercedes CLA Coupé: Test

Stuft BMW jetzt Mercedes ab?

BMW 2er Gran Coupé und Mercedes CLA Coupé bringen mit ihrer Optik Schwung in die Kompaktklasse. AUTO BILD testet, was sie unter dem Blech haben.
Platz 1 mit 521 von 800 Punkten: BMW 218i Gran Coupé. Sehr erwachsener Kompakter, trotz kleinem Motor zügig. Gute Federung, fette Ausstattung. Preis: ab 31.950 Euro (Erspanis bei carwow.de bis zu 4597 Euro).
Platz 2 mit 519 von 800 Punkten: Mercedes CLA 180 Coupé. Kränkelt an seinem derben Motor. Modernes Bedienkonzept. Ziemlich teuer, dafür enorm sicher drauf. Preis: ab 31.476 Euro (Erspanis bei carwow.de bis zu 4933 Euro).
Hier geht es um zwei Autos, die man auch so beschreiben könnte: Edle Verpackung, aber am Inhalt schmecken wir den Preis jetzt nicht raus. Also: Mercedes CLA Coupé und das ganz neue BMW 2er Gran Coupé sehen dank der feinen Stufenheck-Viertürer-Coupé-Mixtur hinreißend aus, doch unter der schicken Schale steckt deutlich weniger, als der feine (und teure) Anblick erst einmal hergibt. Genauer: Im BMW (218i) wirbelt ein 1.5er-Dreizylinder-Turbobenziner, und im Mercedes (CLA 180) muss es ein 1,33-Liter-Vierzylinder tun. Das ist dann doch ein bisschen dünne für die beiden Edelmarken, oder?

Gebrauchtwagen mit Garantie

15.890 €

Mercedes-Benz CLA 180 d Shooting Brake, Diesel

95.200 km
80 kW (109 PS)
08/2017
Zum Inserat
Diesel, 3.9 l/100km (komb.) CO2 101 g/km*
16.470 €

Mercedes-Benz CLA 180 d SB Urban Chromp, Diesel

61.424 km
80 kW (109 PS)
10/2015
Zum Inserat
Diesel, 4.1 l/100km (komb.) CO2 114 g/km*
16.786 €

Mercedes-Benz CLA 180 Urban 18, Benzin

86.720 km
90 kW (122 PS)
08/2015
Zum Inserat
Benzin, 5.6 l/100km (komb.) CO2 128 g/km*
16.949 €

Mercedes-Benz CLA 180 SB Urban, Benzin

59.788 km
90 kW (122 PS)
06/2016
Zum Inserat
Benzin, 5.8 l/100km (komb.) CO2 137 g/km*
16.950 €

Mercedes-Benz CLA 180 Coupé Urban, Benzin

85.605 km
90 kW (122 PS)
07/2016
Zum Inserat
Benzin, 5.6 l/100km (komb.) CO2 130 g/km*
16.970 €

Mercedes-Benz CLA 180 d SB Laderaump Chromp, Diesel

22.981 km
80 kW (109 PS)
12/2017
Zum Inserat
Diesel, 3.9 l/100km (komb.) CO2 101 g/km*
16.980 €

Mercedes-Benz CLA 180 SB AMG, Benzin

87.225 km
90 kW (122 PS)
04/2015
Zum Inserat
Benzin, 5.6 l/100km (komb.) CO2 132 g/km*
Mercedes-Benz CLA 180 d Shooting Brake, Diesel +
Mercedes-Benz CLA 180 d SB Urban Chromp, Diesel +
Mercedes-Benz CLA 180 Urban 18, Benzin +
Mercedes-Benz CLA 180 SB Urban, Benzin +
Mercedes-Benz CLA 180 Coupé Urban, Benzin +
Mercedes-Benz CLA 180 d SB Laderaump Chromp, Diesel +
Mercedes-Benz CLA 180 SB AMG, Benzin +
Im Grunde sind die beiden Testkandidaten halbe Kompakte. Bis zur Vordertür ähneln die Viertürer-Coupés stark ihren Brüdern 1er und A-Klasse. Wer das besser umsetzt? Geschmackssache – jedenfalls ist das Platzangebot vorne ganz klar in der Golf-Liga anzusiedeln, der Sitzkomfort sogar zwei Klassen besser. Auch die Cockpit-Konzepte entstammen höheren Weihen. Das aktuelle MBUX-System der A-Klasse reagiert nahezu frei auf Sprachkommandos, dazu arbeitet ein onlinebasiertes Navigationssystem schnell und fehlerfrei, die wichtigsten Menüs lassen sich per Berührbildschirm oder auf Druck auf feste Tasten hervorzaubern. Im BMW können Fahrer und Beifahrer über den bekannt-gewohnten Drehsteller oder auch per Gesten im Multimediasystem herumwischen. Völlig gegensätzlich zu dieser funktionalen Verbindlichkeit der beiden steht deren Rundumsicht. Nach schräg hinten oder gerade durch die Heckscheibe hindurch ist es wirklich schwer, Hindernisse zu erkennen. Im Fond rauben jeweils die flach abfallenden Dachlinien wertvollen Raum über den Köpfen der Passagiere. 

Im 2er Gran arbeitet die Antriebseinheit rundum besser

BMW 2er Gran Coupé (2020): Neuvorstellung - Test - Info

Erste Fahrt im 2er Gran Coupé

Auch das Einsteigen fällt eher würde- denn mühelos aus. Im Mercedes muss man am ausladenden Radhausbogen vorbei ins Auto krabbeln, im BMW verhindert der tiefe Dachholm geschmeidiges Hineinschlüpfen. Schrulle am Rande: Im Gran Coupé lassen sich die Fond-Seitenscheiben nicht komplett versenken – so eine "einfache Anforderung" beherrscht nur das CLA Coupé. Immerhin: In beiden Autos sind Kniefreiheit und Sitzkomfort passabel. Mercedes bietet 450 Liter Kofferraumvolumen, der BMW 20 weniger. Im CLA schickt ein 1.33er 136 PS über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderräder. Dank Turbo kommt der Vierzylinder auf 200 Newtonmeter Maximaldrehmoment. Ganz ähnlich macht es BMW. Die Aufladung des 1.5ers beschert dem Kompakten 220 Newtonmeter Drehmoment. Auch BMW setzt im Gran Coupé auf Vorderradantrieb in Verbindung mit einem Siebengang-DKG. Unterschied: Nur der Mercedes bietet Schaltwippen am Lenkrad. 

Gebrauchtwagen mit Garantie

10.990 €

BMW 216 d Active Tourer Advantage, Diesel

115.935 km
85 kW (116 PS)
08/2015
Zum Inserat
Diesel, 3.8 l/100km (komb.) CO2 99 g/km*
11.770 €

BMW 216 d Active Tourer Advantage, Diesel

125.523 km
85 kW (116 PS)
10/2016
Zum Inserat
Diesel, 3.8 l/100km (komb.) CO2 99 g/km*
11.940 €

BMW 216 d Active Tourer Advantage, Diesel

119.045 km
85 kW (116 PS)
10/2016
Zum Inserat
Diesel, 3.8 l/100km (komb.) CO2 99 g/km*
11.990 €

BMW 216 i Gran Tourer Advantage, Benzin

75.900 km
75 kW (102 PS)
01/2016
Zum Inserat
Benzin, 5.3 l/100km (komb.) CO2 126 g/km*
12.575 €

BMW 218 Active Tourer , Benzin

84.144 km
100 kW (136 PS)
09/2014
Zum Inserat
Benzin, 5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*
12.680 €

BMW 216 Gran Tourer Advantage, Diesel

127.065 km
85 kW (116 PS)
06/2016
Zum Inserat
Diesel, 4.1 l/100km (komb.) CO2 109 g/km*
12.780 €

BMW 218 i Active Tourer Advantage, Benzin

54.125 km
100 kW (136 PS)
05/2015
Zum Inserat
Benzin, 4.9 l/100km (komb.) CO2 115 g/km*
BMW 216 d Active Tourer Advantage, Diesel +
BMW 216 d Active Tourer Advantage, Diesel +
BMW 216 d Active Tourer Advantage, Diesel +
BMW 216 i Gran Tourer Advantage, Benzin +
BMW 218 Active Tourer , Benzin +
BMW 216 Gran Tourer Advantage, Diesel +
BMW 218 i Active Tourer Advantage, Benzin +
Trotz Zylinderschwund – die Antriebseinheit im BMW arbeitet rundum besser. Der Motor liefert zwar sehr turbotypisch "mittig" Kraft, dreht dabei sonor und linear hoch, beschert dem fast gleich schweren 218i jedoch die besseren Fahrleistungen. Den Sprint auf Tempo 100 zum Beispiel hakt das Gran Coupé in 8,3 Sekunden ab, der CLA 180 benötigt rund eine Sekunde länger, um auf dieses Tempo zu beschleunigen. Besonders sparsam läuft der 1.5er jedoch nicht.

Akustisch drängt sich der CLA-Motor schon mal auf

Mercedes CLA (2019): Crashtest - Euro NCAP - Sicherheit - Infos

5 Sterne für den CLA

Im Mercedes wirkt der Vierzylinder unerwartet abgemüht. Er ist unter Last (zu) gut zu hören, bei höheren Drehzahlen vorlaut, ackert sich angestrengt durch das Drehzahlband. Beim Anfahren nervt der ruppige Übergang von Kupplungsschluss und Kraftabgabe. Wer zu viel Gas gibt, erntet bockiges Losstürmen, wer zu zögerlich ins Pedal geht, wird an der Ampel arg "verkehrsberuhigend" abfahren. Außerdem lässt sich die Antriebseinheit des CLA 180 beim Kickdown mehr Zeit, der Verbrauch liegt mit rund sieben Litern auf dem Niveau des 218i. Der BMW fühlt sich beim Fahren satt und verbindlich an, bis auf den nicht optimalen Geradeauslauf bei höherem Tempo auf der Autobahn kreiden wir dem Kompakten nichts an. Für den Mercedes sprechen eine rundum passende Lenkung und das enorm fahrsichere Ausweich- und Lastwechselverhalten. Schade: Die 18 Zoll großen Räder (im BMW eine Nummer kleiner) rollen kantig-spröde ab und machen der sonst anständig abgestimmten Federung eine dicken Strich durch die Komfortrechnung. Auch die Traktionskontrolle arbeitet nicht so sensibel und flink wie die des BMW.
Drohen die Vorderräder des 2ers durchzudrehen, justiert die Elektronik den Grip viel schneller wieder herbei, als es die A-Klasse schafft. Nur am Rande: Der 218i bremst auch effektiver. Noch ein wichtiger Aspekt beim CLA 180: Dessen Motor ist nach der neuesten und schärfsten Abgasnorm einsortiert. Das belohnen wir mit zehn Punkten mehr gegenüber dem BMW im Umweltkapitel.
Das Fazit: Schicke Schale trifft auf vermeintlich kleines Motörchen – doch das täuscht. Beide Autos sind keineswegs Schnecken. Im BMW geht es dabei kultivierter zu. Der Mercedes-Motor entspricht zwar der neuesten Norm, aber angesichts des hohen Preises könnte er geschmeidiger laufen. Weitere Details zum Test finden Sie in der Bildergalerie.

Kompakte Coupés im Vergleichstest

BMW 2er Gran Coupé Mercedes CLA CoupéMercedes CLA CoupéBMW 2er Gran Coupé


*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autoren: , Dennis Heinemann

Stichworte:

Coupé

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.