Mit dem neuen 4er hat BMW ein richtig sahniges Sportcoupé auf die Räder gestellt. Gerade das Topmodell M440i mit Turbo-Reihensechser hat Suchtpotenzial. Dem steht das Design entgegen, das mit seinem überdimensionalen Nierengrill so manches Fan-Gemüt erhitzt. Da könnte dieses Angebot hier wie gerufen kommen: Auf sparneuwagen.de gibt es zurzeit den optisch weniger polarisierenden Vorgänger F32 als 326 PS starken 440i xDrive im Privatleasing. Seine gute Ausstattung trieb den Neupreis auf ehemals 71.199 Euro. Jetzt wartet er ab 367,71 Euro monatlich auf ein neues Zuhause. Neben dem Coupé wird auch ein etwas praktischeres 440i Gran Coupé mit vier Türen angeboten.

Beim angebotenen 4er Coupé handelt es sich um einen saphirschwarzen Jahreswagen mit überschaubaren 18.984 Kilometern auf dem Tacho. Erstmals zugelassen wurde der BMW im August 2020, es handelt sich also um eines der letzten Exemplare. Unter der Haube arbeitet ein Dreiliter-Reihensechser-Turbobenziner mit 326 PS und 450 Nm Drehmoment. Dank der beiden Optionen Allradantrieb und Achtgang-Automatik beschleunigt der BMW in nur 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Maximal darf der 440i xDrive 250 km/h rennen. Neben seiner üppigen Motorisierung hat der 4er auch eine umfangreiche Ausstattung an Bord: Head-up-Display, Navigationssystem, adaptive LED-Scheinwerfer, Sitzheizung, Einparkhilfe und eine schwarze Lederausstattung gehören zu den Extras.

BMW 4er Gran Coupé mit geringerer Laufleistung

Wer es etwas praktischer möchte, der bekommt statt des klassischen Coupés auch ein 440i xDrive Gran Coupé. Der Viertürer mit internem Baucode F36 ist ebenfalls ein Jahreswagen, aber erst 12.616 Kilometer gelaufen. Zugelassen wurde der alpinweiße BMW im September 2020, seine UVP lag einst bei 70.729 Euro. In Sachen Antrieb sind die beiden Autos identisch. Bis auf die beim Gran Coupé fehlenden LED-Scheinwerfer weichen auch die Ausstattungen kaum voneinander ab.

BMW 4er Coupé und Gran Coupé ohne Anzahlung leasen

Das 440i Coupé kostet monatlich ab 367,71 Euro. Für das Gran Coupé liegt die Leasingrate sogar bei nur 355,81 Euro. Beide Angebote beinhalten eine Laufzeit von 36 Monaten und 10.000 Kilometer Laufleistung pro Jahr. Online lassen sich diese Parameter nicht ändern, hier sollte bei Bedarf noch einmal beim Anbieter nachgehakt werden. Hinzu kommen in beiden Fällen noch 299 Euro Überführungskosten, eine Anzahlung muss nicht geleistet werden. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!