Für seinen Auftritt bei der IAA im September 2013 hat sich BMW etwas ganz Besonderes ausgedacht: Herzstück des Messestands wird eine knapp 300 Meter lange Fahrbahn in Form eines Unendlichkeitszeichens sein, die sich über drei Ebenen erstreckt. Besucher können hier im vollelektrischen i3, im Plug-in-Hybrid-Sportwagen i8 und in weiteren Fahrzeugpremieren mitfahren. Wie der Autobauer mitteilt, sollen in den zwölf Messetagen insgesamt rund 9100 Kilometer mit dem BMW i3 zurückgelegt werden. Das entspricht einer Strecke von Frankfurt nach San Francisco.

Von

Astrid Triebsees