McLaren P1 MSO
Der Farbton Frozen Grey Metallic symbolisiert die kühle Dynamik des Autos, die blauen Akzente zeigen: Hier ist Strom am Werk.
Den offiziellen US-Verkaufsstart des BMW i8 im Herbst 2014 hat der bayrische Hersteller mit der Auktion des Sondermodells i8 Concours d'Elegance Edition gefeiert. Die Münchner versteigerten die einmalige Ausgabe des Spezial-Elektrosportlers auf dem Concours d'Elegance 2014 in Pebble Beach für satte 825.000 Dollar (umgerechnet knapp 620.000 Euro) an einen unbekannten Käufer. Dies ist mehr als das Sechsfache des Preises für den Serien-i8 in den USA. Als Auktionator bei Gooding & Company fungierte Talk-Legende Jay Leno, selbst ausgewiesener Greencars-Experte. Zur Hand ging ihm Ludwig Willisch, Präsident von BMW in Nordamerika. Zum Lieferumfang des i8 Concours d'Elegance Edition gehört auch eine E-Ladesäule von BMW.Den Elektro-Sportler zeichnet eine spezielle Lackierung im Farbton Frozen Grey Metallic aus, sowie eine besonders verarbeitete, speziell gebleichte Lederausstattung. Nicht nur die Nähte der Ledersitze, sondern auch die Sicherheitsgurte sind in einem exklusiven blauen Farbton gehalten. Im Inneren des Fahrzeugs ist der Schriftzug der Sonderedition Concours d'Elegance i8 in den Türrahmen hineingelasert und auch in die Kopfstützen hineingeprägt.Bei den Laserscheinwerfern, die der Pebble-Beach-i8 als Sonderausstattung bekommen soll, gibt es eine Besonderheit: In den USA war das Lichtsystem laut BMW kurz vor Beginn der Autoshow noch nicht zugelassen, der US-Behördensegen steht aus. BMW schränkte daher ein: Falls die US-Behörde das Laserlicht nicht rechtzeitig zulässt, werde das Fahrzeug erst im Nachhinein mit dem innovativen, gleißend hellen Lichtsystem ausgestattet.