BMW M V8 S68 (2022): BMW entwickelt neuen V8

Neue BMW (2019, 2020, 2021, 2022, 2023 und 2024)

BMW M V8 S68 (2022): BMW arbeitet an neuem V8

Neuer V8 von BMW?

BMW arbeitet Gerüchten zufolge an einem neuen V8-Motor. Der Biturbo könnte elektrifiziert werden. AUTO BILD hat die ersten Infos!
BMW arbeitet Gerüchten zufolge an einem neuen V8-Motor. Wie "bmwblog.com" berichtet, könnte das Aggregat 2021 oder 2022 auf den Markt kommen. Vor allem in Zeiten immer schärferer Abgasnormen und dem weiterhin aktuellen Trend des Downsizings wäre es auf den ersten Blick schon überraschend, wenn BMW an einem Motorkonzept mit relativ großem Hubraum festhält.

Weniger Hubraum für den V8

Mit 625 PS ist der M5 Competition der aktuell stärkste 5er. Ein M5 CS mit S68-Motor könnte das ändern!

Um angesichts der kommenden Abgasnormen überhaupt eine Zulassung zu erhalten, soll der Achtzylinder im Vergleich zum Vorgänger allerdings an Hubraum verlieren und gleichzeitig elektrifiziert werden. Dabei soll er in seinen Grundzügen dem aktuellen S63-Motor ähneln. Auch die Neuentwicklung könnte als Biturbo doppelt aufgeladen sein, wobei die Turbolader weiterhin als "heißes V" innerhalb der Zylinderbänke Platz nehmen sollen. Der mögliche V8 könnte laut "bmwblog.com" durch die M GmbH vertrieben werden und in den Sportmodellen der Marke Anwendung finden.

Einsatz im möglichen M5 CS

Der kommende V8 könnte unter dem Baucode S68 seinen ersten Einsatz in einem M5 CS haben. Schon länger wird darüber spekuliert, ob BMW eine noch potentere Version des BMW M5 oberhalb des bisherigen "Competition"-Modells plant. Ein M5 CS würde nach einem stärkeren Aggregat verlangen – der neue V8 böte sich hier natürlich an. Ob BMW wirklich einen M5 CS auf den Markt bringen wird, ist aber noch unklar. Auch lassen sich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Schlüsse auf die späteren Leistungsdaten ziehen.

Neue BMW (2019, 2020, 2021, 2022, 2023 und 2024)

BMW 1er IllustrationBMW 1er Illustration

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.