BMW M135i F40 xDrive (2019): gebraucht, Preis, kaufen

Aktueller BMW M135i xDrive schon mehr als 13.000 Euro günstiger

Quer verbauter Vierzylinder, kein Hinterradantrieb: Mit dem neuen M135i hat sich BMW wenig Freunde gemacht. Gebrauchte gibt es deshalb bereits ziemlich günstig!
Bei der dritten 1er-Generation F40 hat BMW so ziemlich alles anders gemacht. Vorder- statt Hinterradantrieb, quer statt längs eingebaute Motoren, kein Sechszylinder mehr. Vor allem beim Top-Modell M135i mussten Fans schwer schlucken, leistet dessen aufgeladener Vierzylinder doch ganze 34 PS weniger als der Vorgänger M140i mit sechs Töpfen. Ein guter Sportler ist er durchaus geworden, nur eben einer ohne Alleinstellungsmerkmal. Wem das nichts ausmacht, sollte sich einmal auf dem Gebrauchtwagenmarkt umschauen. Dort gibt es kaum gefahrene Exemplare mit ordentlich Wertverlust. Dazu zählt dieser blaue M135i, der im Oktober 2019 noch knapp 52.000 Euro kostete. Nach 12.341 gefahrenen Kilometern steht er jetzt für 38.490 Euro beim Händler!   Statt des sahnigen B58-Sechszylinders des Vorgängers arbeitet hier ein Zweiliter-Turbovierzylinder namens B48. Der leistet 306 PS und 450 Nm Drehmoment, genauso viel wie im Mini John Cooper Works GP, wo er ebenfalls seinen Dienst verrichtet. Das Schalten übernimmt eine Achtgang-Automatik, welche die Kraft an alle vier Räder weiterleitet. Damit schafft der M135i den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden, bei 250 km/h wird dem Vortrieb ein elektronischer Riegel vorgeschoben. Die Beschleunigung ist zwar langsamer als noch im Vorgänger mit xDrive, trotzdem ist auch die neue Generation schneller, als man es im Alltag jemals ernsthaft brauchen wird. Leider hat dieser 1er das Performance-Paket nicht an Bord, das in die Querdynamik einzahlt. Doch auch hier gilt: Im Alltag wird man es kaum vermissen. Ein echter Wermutstropfen ist dagegen der dünne Sound. Hier hilft einzig der Gang zum Tuner.

Magere Zusatzausstattung

Nicht nackt, das liegt aber an der guten Basisausstattung. Zusatzkreuze wurden nur wenige gesetzt.

Ausstattungstechnisch sieht es bei diesem BMW nicht ganz so rosig aus. Natürlich ist die Grundausstattung beileibe nicht schlecht. PDC, LED-Scheinwerfer, zahlreiche Airbags und ein Infotainment sind ab Werk an Bord. Darüber hinaus wurden die Kreuze hier aber sparsam gesetzt. Bestellt wurden nur das kleine Digitalcockpit, erweiterte Klimaautomatik, Sitzheizung und das Business-Paket mit zusätzlichen Infotainment-Funktionen inklusive Online-Diensten. Viel mehr ist nicht drin, die Sitze beispielsweise müssen manuell verstellt werden.

Über 13.000 Euro Wertverlust in nur elf Monaten

Dem Serienauspuff entweichen eher verhaltene Töne. Da können Tuner Abhilfe schaffen.

Im Vergleich zu seinen Vorgängern sieht der neue M135i kein Land. Wer aber nicht nur Rennstreckenambitionen hat, und den BMW einfach als sportlichen Kompakten für den Alltag versteht, bekommt hier ein fähiges Auto. Als Konkurrent zu Focus ST und Audi S3 taugt er nämlich durchaus. Zumal die Gebrauchtwagendaten für ihn sprechen. Noch kein Jahr alt, unfallfrei, geringe Laufleistung und aus erster Hand. Die HU ist noch zwei Jahre gültig, zwei Jahre Garantie sind inbegriffen. Der Preis liegt bei 38.490 Euro. Das sind über 13.000 Euro weniger, als das Auto neu gekostet hat. Kein schlechter Deal also. Hier gibt es weitere gebrauchte BMW M135i!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.