Mit dem 1er stieg BMW 2004 in die Kompaktklasse ein und wollte dem Klassenprimus VW Golf einige Käufer abjagen. Wer das schaffen will, der muss auch eine Antwort auf Golf GTI und Co haben: Bei BMW waren das spätestens seit der Baureihe F20 die M Performance-Modelle mit längs eingebautem Sechszylinder-Benziner und bis zu 340 PS. In der neuesten Generation F40 hat sich jedoch einiges geändert. Erst mal ist der 1er mit einem Quermotor ausgerüstet und damit primär frontangetrieben. Auch die großvolumigen Motoren wurden aus der Baureihe verbannt. Dennoch müssen treue BMW-Fans mit Vorliebe für kompakte Modelle nicht verzweifeln, denn auch beim F40 sorgt M Performance für ordentliche Fahrdynamik. Der M135i xDrive holt 306 PS aus einem aufgeladenen Vierzylinder-Benziner und meistert den Sprint auf Tempo 100 in gerade mal 4,7 Sekunden  Sport-Automatikgetriebe sei Dank. Um in den Genuss der Kombination aus einem vergleichsweise kleinen Fahrzeug und einer hohen Leistung zu kommen, kostet das einen Listenpreis von mindestens 51.450 Euro. Dank guter Leasing-Konditionen lässt sich aber viel Geld sparen!
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können sowohl Privat- als auch Gewerbekunden einen frei konfigurierbaren BMW M135i xDrive leasen – und das ohne einmalige Sonderzahlung. Die günstigste Rate von 326 Euro im Monat ist gewerblichen Kunden vorbehalten und versteht sich als monatlicher Nettopreis. Die Laufzeit beträgt 36 Monate, 10.000 Kilometer im Jahr sind inklusive. Während die Laufzeit nicht anpassbar ist, lässt sich die jährliche Kilometerlaufleistung in 5000-km-Schritten auf bis zu 25.000 km erhöhen. Auch Privatkunden können bei diesem Angebot kräftig sparen. Für sie beginnen die monatlichen Raten bei glatten 400 Euro brutto. Wie beim Leasingdeal für Gewerbetriebende beträgt auch hier die Laufzeit 36 Monate; 10.000 Kilometer sind beim günstigsten Angebot dabei. Natürlich kommen noch Versicherung, Kfz-Steuer und die Überführungskosten hinzu. Dafür bekommt man einen individuell konfigurierten 1er mit maximaler Kostenkontrolle. Die aktuelle Lieferzeit beträgt ungefähr zehn Wochen. Besonders spannend ist dieser Deal für Golf-Fahrer: Wer nachweisen kann, dass er aktuell einen Golf GTI, TCR oder R fährt (hierfür genügt auch ein Nachweis des endenden Leasings), spart sich noch mal 80 Euro im Monat. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Der BMW M135i xDrive ist ein toll ausgestattetes Kraftpaket

Nicht nur die Typenbezeichnung M135i xDrive zeigt, dass es sich beim Topmodell der Baureihe um mehr als einen praktischen Kompakten handelt. Dem M Performance-Modell ist dank 18-Zoll-Leichtmetallräder, M Sportbremse und M Aerodynamikpaket anzusehen, dass man in ihm auf Wunsch recht zügig von A nach B kommt. Dafür sorgt der 306 PS starke Vierzylinder, der sein maximales Drehmoment von 450 Newtonmeter per xDrive-Allradsystem auf alle vier Räder verteilt. So macht der kompakte Münchner auch auf kurvenreichen Strecken eine gute Figur. Wie ernst es BMW mit dem fahrdynamischen Können des Spitzen-1er meint, erkennt man an der Tieferlegung um zehn Millimeter sowie am mechanischen Sperrdifferenzial an der Vorderachse. All diese serienmäßigen Highlights demonstrieren, dass der M135i stets gut ausgestattet ist. Dennoch kann man den sportlichen 1er noch mit optionalen Extras wie Sportsitzen und dem M Performance Paket nachschärfen. Das wiederum treibt auch den Preis der monatlichen Leasingrate in die Höhe. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Jens Borkum