BMW M2 (2016): Preis, PS, gebraucht, Competition, manuell

Gepflegter M2 unter 39.000 Euro

BMW streicht den M2 früher als gedacht. Das wirkt sich auf die Preise von guten Gebrauchtwagen-Exemplaren wie diesen Handschalter aus.
Der BMW M2 läuft zum Herbst 2020 aus. Wer noch einen will, muss sich also sputen. Die Investition dürfte sich lohnen, spaßige M-Modelle sind bekannt für ihren Werterhalt. Für einen M2 Competition frisch aus dem Showroom muss man allerdings einen ansehnlichen Batzen Geld auf den Tisch legen, unter 62.500 Euro geht bei BMW nichts. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt sieht das anders aus, gute Exemplare gibt es schon unter 40.000 Euro. Dieser gepflegte Handschalter aus dem ersten Baujahr 2016 steht für 38.800 Euro in Remscheid zum Verkauf.

Gebrauchtwagen mit Garantie

38.800 €

BMW M2 Carbon HIFI Bremsen neu, Benzin

65.700 km
272 kW (370 PS)
11/2016
BMW M2 Carbon HIFI Bremsen neu, Benzin +
Zum Inserat
Benzin, 8.5 l/100km (komb.) CO2 201 g/km*
Das M2-Rezept ist durchweg gelungen. Man nehme die kompakte Karosserie des hinterradangetriebenen 2er Coupés, verpasse ihm ordentlich Leistung und würze das Ganze mit einigen Zutaten vom M4. Damit ist der M2 so etwas wie dessen spaßigere Mini-Version. Zum Facelift 2018 hat sich das vollends bewahrheitet, als die Competition-Version des M2 mit dem S55-Biturbo-Motor aus dem großen Bruder auf den Markt kam. Zuvor musste der stärkste 2er mit dem zivileren N55-Turbo-Reihensechser aus dem M235i vorliebnehmen. Was zahm klingt, ist mit 370 PS und 500 Nm Drehmoment im Overboost das komplette Gegenteil. 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und 250 km/h Spitze sind aller Ehren wert. BMW spendierte dem Motor Kolben, Zündkerzen und die geschmiedete Kurbelwelle mit Hauptlagerschalen aus dem M4. Unter Fans ist das Aggregat sogar beliebter, weil es sich weniger zugeschnürt gibt als der auf 410 PS gedrosselte S55.

Online-Navigation mit WLAN-Hotspot

Das Lenkrad wirkt etwas speckig, ansonsten hat sich der Innenraum dieses BMW M2 offensichtlich sehr gut gehalten.

Neben Motorteilen stammen auch das Differenzial mit Lamellensperre sowie die Vorder- und Hinterachsen aus dem M4. Der angebotene M2 ist ein Handschalter, was zusammen mit dem Heckantrieb die volle Ladung Fahrspaß bedeuten dürfte. Auf Ausstattung muss dabei natürlich nicht verzichtet werden. Der Vorbesitzer orderte ein Soundsystem, Online-Navi mit WLAN-Hotspot und Smartphone-Anbindung sowie Carbon-Zierleisten für einen sportlicheren Touch.

Die Bremsen wurden rundum erneuert

Den vier Endrohren entweicht ein herrlicher Sound. LED-Heckleuchten gehören zur Serienausstattung.

Dieser M2 ist laut Inserat unfallfrei und sehr gepflegt. Der Wagen wurde offenbar stets in einer Garage geparkt, das Scheckheft ist durchgehend bei BMW gestempelt worden. Ein weiterer Pluspunkt: Bremsscheiben und -klötze wurden rundum erneuert. Das ist beim M2 teuer, der zukünftige Besitzer hat hier also schon einmal gespart. Das Sportcoupé ist bei einem Vorbesitzer 65.700 Kilometer gelaufen und steht mit frischer HU und Garantie für 38.800 Euro zum Verkauf. Damit ist es der aktuell günstigste M2 auf dem AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt (Stand: 28. Mai 2020). Die Investition dürfte sich lohnen. Ein Traum-Werterhalt wie beim seligen 1er M-Coupé wird dem stückzahlmäßig unlimitierten M2 zwar nicht beschert sein. Für gepflegte Exemplare wie dieses werden die Preise aber nicht mehr großartig sinken, gerade im Hinblick auf den baldigen Abschied des kleinsten M. Hier gibt es weitere gebrauchte BMW M2 mit Garantie!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.