Ein BMW M5, der mehr kostet als ein neuer Ferrari oder Lamborghini? Gibt es nicht? Oh doch! Allerdings handelt es sich bei dem hier gezeigten M5 E34 um alles andere als einen normalen M5. Das Sondermodell "20 Jahre BMW Motorsport" wurde 1992 insgesamt nur 20 Mal gebaut und ist seit Jahren ein gesuchtes Sammlerstück!
carsale24

Auto ganz einfach zum Bestpreis online verkaufen

Top-Preise durch geprüfte Käufer – persönliche Beratung – stressfreie Abwicklung durch kostenlose Abholung!


Angeboten wird der M5 vom Händler "Mint Classics", der sich auf seltene Young- und Oldtimer, mit besonderem Fokus auf BMW, spezialisiert hat. Alle 20 Exemplare des Sondermodells sind durchnummeriert und Nummer 18/20 dürfte vom Zustand her einmalig sein. Der einfache Grund: Mit unter 5000 Kilometern auf dem Tacho sprechen wir hier praktisch über einen 30 Jahre alten Neuwagen.
BMW M5 E34 20 Years Anniversary
Alle 20 M5 "20 Jahre BMW Motorsport" sind in der Farbe "Mugellorot" lackiert und haben Felgen mit einem schwarzen Stern.

Alle 20 Exemplare sind in "Mugellorot" lackiert

Daher verwundert es auch nicht, dass sich dieser M5 auf den Inseratsbildern in absolut perfektem Zustand präsentiert. Der Lack in der Farbe "Mugellorot (274)" strahlt so kräftig wie bei der Auslieferung im Jahr 1992, die Plastikzierteile sind nicht verblichen und die unter BMW-Fans liebevoll Wurfstern oder Schaufelräder getauften 17-Zoll-Felgen (Styling 21 M System II) mit schwarzem Stern sehen aus wie frisch aufbereitet.
BMW M5 E34 20 Years Anniversary
Die Recarositze sind mit speziellem M-Stoff und Amaretta-Polstern ausgestattet, die es so nur für das Sondermodell gab.

Dieser makellose Eindruck setzt sich im Innenraum fort. Nur für das limitierte Sondermodell "20 Jahre BMW Motorsport" gab es Recaro SR-Sitze mit speziellem M-Dekor (Sonderpolsterung 9990), die bei diesem Exemplar unbenutzt wirken. Weitere spezifische Besonderheiten des ausschließlich in Rot ausgelieferten M5 sind rote Sicherheitsgurte mit eingewebten BMW Motorsport-Schriftzügen und die Carbon-Zierleisten mit roten Akzenten. Die angesprochene Plakette in der Mittelkonsole gibt Auskunft darüber, um welche Nummer es sich handelt.

Das Sondermodell hat bereits den 3,8-Liter-Motor

Auch ein Blick unter die vorn angeschlagene Haube lohnt sich. Dort verrichtet schon der 3,8-Liter-Reihensechszylinder (S38) mit 340 PS und 400 Nm seinen Dienst und der Motor sieht aus als käme er frisch von der Revision, dabei ist er mit unter 5000 Kilometer gerade erst eingefahren. Ebenfalls Bestandteil des Sondermodells ist das Nürburgring Fahrwerkspaket, das es als Option auch für den normalen M5 gab.
BMW M5 E34 20 Years Anniversary
Der 3,8-Liter-Reihensechszylinder sieht aus wie neu. Kein Wunder, der M5 hat noch keine 5000 Kilometer auf dem Tacho.

1992 lag der Paketpreis für das Sondermodell bei 8500 DM extra und zu jeder Bestellung gab es ein Modell im Maßstab 1:43 mit Limitierungs-Kennzeichen. In der Basis kostete ein BMW M5 E34 1988 98.800 DM. Dieser Preis stieg im letzten Baujahr auf 124.000 DM.

Verglichen mit dem heute aufgerufenen Preis ein Schnäppchen, denn dass solch ein Ausnahme-Exemplar eines ohnehin schon gesuchten Klassikers nicht gerade günstig zu haben ist, sollte jedem klar sein. Der aufgerufene Preis ist allerdings nichts für schwache Nerven: Während auf der Homepage von Mint Classics kein Preis angegeben wird, ist der M5 bei "Classic Driver" für kaum zu fassende 450.000 Euro inseriert. Das ist mehr als zehn Mal so viel wie für einen M5 E34 in ordentlichem Zustand aufgerufen wird und mehr als ein nagelneuer Ferraris 812 Superfast mit 800 PS-V12 kostet (knapp 300.000 Euro). Doch gegen diesen besonderen M5 ist der Ferrari eben auch Massenware!