Fahrbericht BMX X3 xDrive30e

BMW X3 xDrive30e: Fahrbericht

Der X3 wird mit dem Hybridantrieb aus dem 3er zum echten Spritsparer

BMW nimmt den Antriebsstrang aus der 330e-Limousine und packt ihn in den X3. Das schafft niedrige Verbräuche. AUTO BILD ist das SUV gefahren.
Fast jeder redet vom vollelektrischen BMW iX3, der erst im Herbst 2020 kommt, und übersieht dabei den aktuellen Vorzeige-Stromer der bayerischen SUV-Baureihe: den X3 xDrive30e. Sein Vierzylinder mit 184 PS (135 kW) wird von einem 109 PS (80 kW) starken Elektromotor unterstützt, sodass am Ende stolze 292 PS (215 kW) Systemleistung in den Allradantrieb geschickt werden. 

Gebrauchtwagen mit Garantie

16.980 €

BMW X3 sDrive 18d, Diesel

104.164 km
110 kW (150 PS)
10/2014
Zum Inserat
Diesel, 4.7 l/100km (komb.) CO2 125 g/km*
17.400 €

BMW X3 xDrive20d, Diesel

79.300 km
135 kW (184 PS)
02/2013
Zum Inserat
Diesel, 5.6 l/100km (komb.) CO2 149 g/km*
17.450 €

BMW X3 xDrive 20d SHV, Diesel

71.480 km
135 kW (184 PS)
09/2013
Zum Inserat
Diesel, 5.6 l/100km (komb.) CO2 148 g/km*
17.930 €

BMW X3 xDrive20d, Diesel

92.500 km
135 kW (184 PS)
01/2014
Zum Inserat
Diesel, 5.6 l/100km (komb.) CO2 147 g/km*
17.980 €

BMW X3 1.9 xDrive | | | | |, Diesel

52.800 km
135 kW (184 PS)
01/2013
Zum Inserat
Diesel, 4.9 l/100km (komb.) CO2 129 g/km*
18.410 €

BMW X3 xDrive20d X-Line, Diesel

118.601 km
140 kW (190 PS)
06/2014
Zum Inserat
Diesel, 5.2 l/100km (komb.) CO2 138 g/km*
18.495 €

BMW X3 xDrive20d, Diesel

78.044 km
135 kW (184 PS)
12/2013
Zum Inserat
Diesel, 5.6 l/100km (komb.) CO2 147 g/km*
BMW X3 sDrive 18d, Diesel +

26789 Leer, Autohaus Gebr. Schwarte Leer GmbH

BMW X3 xDrive20d, Diesel +

31789 Hameln, Autohaus Gebr. Siekmann GmbH

BMW X3 xDrive 20d SHV, Diesel +

40721 Hilden, Autohaus Schnitzler GmbH & Co. KG

BMW X3 xDrive20d, Diesel +

77933 Lahr, ahg Autohandelsgesellschaft mbH, Lahr

BMW X3 1.9 xDrive | | | | |, Diesel +

86609 Donauwörth, Autozentrum Schwaben

BMW X3 xDrive20d X-Line, Diesel +

01877 Bischofswerda, mobilforum GmbH BMW Vertragshändler & MINI Servicepartner Bischofswerda

BMW X3 xDrive20d, Diesel +

86470 Thannhausen, Autohaus Landherr GmbH

 Allerdings steigt im Vergleich zum reinen Verbrenner-X3 auch das Gewicht um 275 Kilogramm auf 1990 Kilogramm. Der zusätzliche Speck auf den Rippen rührt vor allem von der zwölf Kilowattstunden großen Batterie und dem Elektromotor her.

Die zusätzliche Elektro-Kraft stopft das Turboloch

Zügig unterwegs: Tempo 100 hakt der X3 xDrive30e in 6,1 Sekunden ab, rein elektrisch schafft er 135 km/h.

Diese zusätzliche Last gereicht dem X3 in diesem Fall nicht zum Nachteil, denn die Kombination aus Zweiliter-Benziner und Elektromotor passt gut zum Mittelklasse-SUV. Der Synchron-Elektromotor gleicht die Schwächen des Verbrenner aus und verleiht dem hybriden X3 im Vergleich zu seinen konventionell angetriebenen Brüdern deutlich mehr Schlagkraft. Vor allem, weil er das Turboloch bei niedrigen Drehzahlen stopft. So erreicht der xDrive30e nach 6,1 Sekunden die 100-km/h-Marke und knöpft dem 20i damit mal eben 2,2 Sekunden ab. Bei 210 km/h ist Schluss mit Vortrieb, das sind fünf km/h weniger als beim X3 20i. Dafür kann die PHEV-Version bis zu 135 km/h schnell fahren ohne dass der Benziner anspringt. Den Verbrauch gibt BMW sehr optimistisch mit 2,4 l/100 km/h an. Im Test waren es 4,5 l/100 km – beachtlich für ein SUV dieser Größe.

Beim Fahren fällt das Antriebsduo nicht unangenehm auf

Sehr gut integriert: Das Zusammenspiel aus E-Motor und Verbrenner läuft ganz geschmeidig ab.

Das Zusammenspiel der beiden Antriebseinheiten läuft beinahe unmerklich ab. Die Geräuschkulisse in der Fahrgastzelle ist bemerkenswert niedrig, lediglich bei einem energischen Kickdown meldet sich der Vierzylinder zu Wort. Den Stromkonsum beziffert der Münchner Autobauer mit 17,2 kWh/100 km, was laut Datenblatt für eine maximale Norm-Reichweite von 55 Kilometern gut ist. Wir kamen rein elektrisch gut 34 Kilometer weit, was in Ordnung ist, aber nicht überragend. Wenn man die Akkus mit 3,7 kW lädt, sind sie nach 2,6 Stunden zu 80 Prozent gefüllt. Durch Rekuperation kann man bei jeder Verzögerung wieder etwas Saft in die Akkus schaufeln, das sogenannte "One-Pedal-Driving" beherrscht der hybride X3 aber nicht. Für BMW ist der Gebrauch des Bremspedals offenbar nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des Autofahrens.

Parken mit PayByPhone

Aufgrund der zusätzlichen Last, die das elektrifizierte SUV mit sich herumschleppt, ist auch das Fahrwerk etwas straffer abgestimmt als bei den konventionell angetriebenen Modellen. Dank der adaptiven Dämpfer ist dieser Gewichtsnachteil ohnehin nur bei schlechten Straßenverhältnissen für Fahrer mit einem sensiblen Hinterteil spürbar.

Der Preisaufschlag für den Hybrid ist enorm

Feine Technik gibt es nicht zum Schnäppchenpreis: der X3 xDrive30e kostet mindestens 56.247,89 Euro.

Die unterschiedlichen Fahrmodi aktiviert man, wie bei den Münchnern üblich, über Tasten in der Mittelkonsole. Wer will, kann dann im Untermenü noch weitere Einstellungen vornehmen und so zum Beispiel seine eigenen Präferenzen festlegen. Die Sport-Plus-Einstellung kitzelt dann die letzten PS aus dem Antriebstrang heraus. Genauso kann aber auch der Ladezustand der Batterie gehalten werden, um dann in der Innenstadt rein elektrisch zu fahren. Die Bedienung des Infotainments ist bei BMW nach wie vor schlüssig. Vor allem die Spracheingabe funktioniert ziemlich gut, und zur Not kann man immer noch auf den Dreh-Drück-Steller in der Mittelkonsole zurückgreifen. Erfreulich auch, dass der Kofferraum trotz der Batterie darunter immer noch zwischen 450 und 1500 Liter fasst.
Mit einem Preis von mindestens 56.247,89 Euro ist der BMW X3 xDrive30e nicht unbedingt ein Sonderangebot. (BMW X3 xDrive30d bei carwow.de mit einer Ersparnis bis 11.177 Euro.) Zum Vergleich: Der konventionell angetriebene Bruder BMW X3 xDrive 20i ist bereits ab 45.132,77 Euro zu haben.

Fahrbericht BMX X3 xDrive30e

BMW X3BMW X3BMW X3

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor: Wolfgang Gomoll

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.