BMW X6 xDrive30d: Gebrauchtwagen, Preis, kaufen, SUV

Dieses gepflegte Luxus-SUV mit 245 PS gibt es zum Golf-Preis!

Ein BMW X6 verspricht mit 245 Diesel-PS Luxus und Fahrspaß. Aktuell steht ein besonders preiswertes Exemplar als Gebrauchtwagen zum Verkauf!
Der BMW X6 ist ein Sport Acitivity Coupe (SAC) mit viel Komfort und einer exzellenten Sicherheitsausstattung. In Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) steht aktuell ein günstiger BMW X6 xDrive30d für nur 27.390 Euro (inklusive Garantie) als Gebrauchtwagen zum Verkauf. 2013 kostete dieser X6 noch stolze 62.500 Euro in der Basisausstattung. Das SUV-Coupé in "Carbonschwarzmetallic" ist bisher 125.500 Kilometer gelaufen.

Gebrauchtwagen mit Garantie

27.390 €

BMW X6 xDrive30d M-Sport Edition, Diesel

125.500 km
180 kW (245 PS)
08/2013
BMW X6 xDrive30d M-Sport Edition, Diesel +

19057 Schwerin, Hugo Pfohe GmbH MA

Zum Inserat
Diesel, 7.4 l/100km (komb.) CO2 195 g/km*
Sein 3,0 Liter großer R6-Diesel leistet 245 PS,
die den 2,1-Tonnen-Koloss in 7,5 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 222 km/h. Der Allradler hat ein Achtgang-Automatikgetriebe. Das Fahrzeug kommt X6-typisch mit einer umfangreichen Luxusausstattung, darunter 2-Zonen-Klimaautomatik, Navigationssystem, Sportsitze und Sitzheizung. Dazu gibt's Assistenzsysteme wie Tempomat, Einparkhilfen und Spurhalteassistent sowie Verkehrszeichenerkennung. Eine Anhängerkupplung macht den Allradler zum Lastentier. Der Innenraum des X6 präsentiert sich in braunem Leder mit Applikationen im Carbon-Design. Insgesamt macht der BMW auf den ersten Blick einen sehr gepflegten Eindruck. Schäden sind auf den Fotos nicht zu erkennen. Laut Händler ist er scheckheftgepflegt. Die HU sollte bei Übergabe vom Händler erneuert werden.

TÜV bemängelt oft ausgeschlagene Achsbauteile

Ein E71 in vollem Ornat: hochwertige Verarbeitung, perfekt funktionierendes iDrive.

©Heycar/Hugo Pfohe GmbH

2008 kam der BMW X6 in der ersten Baureihe E71 auf den Markt. Er basiert technisch auf der zweiten Generation des X5 (E70). Der X6 macht es möglich, präzise um Kurven zu flitzen und trotzdem höchst komfortabel Kilometer zu reißen. Eine sportliche Fahrweise führt laut TÜV allerdings zu überdurchschnittlich oft ausgeschlagenen Achsbauteilen. Auch gebrochene Federn sind kein Einzelfall. Rost kommt praktisch nie vor. Am E70 häufen sich Beanstandungen wegen defekter Scheinwerfer. Die rückwärtige Beleuchtung sowie die Blinker sind aber weitgehend mängelfrei. An der Wirkung der Betriebs- und Feststellbremse gibt es in allen Jahrgängen so gut wie nie etwas zu kritisieren, auch die Bremsleitungen glänzen mit einer Null-Mängel-Show. Die Bremsscheiben erweisen sich ebenfalls als sehr resistent. Insgesamt macht der X6 keinen Hehl daraus, kein Ökomobil zu sein. Der Verbrauch ist hoch, und fast alle X5/X6-Generationen triefen vor Öl an Motor und Getriebe und scheitern bereits in jungen Jahren viel zu oft bei der Abgasuntersuchung. Beachten sollte ein Käufer die weit überdurchschnittlichen Unterhaltskosten – hier geht's zum Kfz-Versicherungsvergleich!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Fotos: Heycar/Hugo Pfohe GmbH

Stichworte:

Luxusklasse SUV-Coupé

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.