Der deutsche Reisemobil-Umbauer BushCamper aus Wiesentheid bei Würzburg hat sich den Toyota Hilux vorgeknöpft, und zwar – das ist ungewöhnlich – den Eineinhalbkabiner Extra Cab.
Das Resultat ist ein edel anmutender Weltreise-Camper für zwei Reisende mit fest integrierter, fest verbauter Wohnkabine samt Aufstelldach, das beim Gesamtgewicht die 3,5-Tonnen-Marke nicht reißt, dank Alu- und GfK-Sandwichbauweise.
BushCamper Toyota Hilux
Unterm Klappdach des BushCamper Hilux finden zehn Zentimeter dicke Matratzen platz.

Im Gelände helfen ein verstärktes Fahrwerk, Unterfahrschutz, 50 mm Höherlegung, General-Grabber-Reifen in 265/70 R 17 und Kompressor.
Dazu 90-Liter-Kühlschrank, 100-Liter-Wasserreservoir und Trenntoilette ohne Chemie. Gekocht wird wahlweise mit Induktion oder Gas. Preise starten ab 138.000 Euro.

Von

Rolf Klein