Nachdem in den vergangenen Monaten die verschiedensten Marken ihr Logo geändert haben (zuletzt hat Peugeot seinen neuen Löwen eingeführt), findet auch Dacia, dass es an der Zeit sei, das eigene Emblem zu überarbeiten. Wie das neue Logo aussieht, hat Dacia bereits mir der Studie Bigster gezeigt – und jetzt ist es offiziell. Das neue Symbol wirkt auf den ersten Blick wie ein liegendes X, setzt sich aber tatsächlich aus einem stilisierten "D" und einem "C" zusammen. Beide Buchstaben sind eckig gestaltet, was das Design deutlich aggressiver und robuster wirken lässt als beim aktuellen Logo mit angedeutetem Wappen und blauem Schriftzug. Laut Dacia soll die neue, reduzierte Version widerspiegeln, dass sich die Marke auf das Wesentliche konzentriert.
Hinweis
Dacia-Modelle mit Ersparnis bei carwow.de
Mit dem neuen Logo verabschieden sich die Rumänen auch von der bisherigen Markenfarbe Blau. Die neue Farbe "Khaki-Grün" soll Dacia einen gewissen Outdoor-Spirit verleihen. Diese Strategie ist Teil des angestrebten Imagewandels: Man will nicht mehr ausschließlich als Billig-Hersteller wahrgenommen werden und cooler werden – nach wie vor aber Autos zu einem günstigen Preis anbieten. In diesem Zuge will Dacia neue Modelle bringen, die Segmente besetzen, die aktuell noch nicht abgedeckt werden. Laut "Renaultblog" wird eine ebensolche Neuheit das erste Serienauto mit dem neuen Logo sein, und zwar das Siebensitzer-SUV, das den Minivan Lodgy ersetzen wird. Passen würde es; immerhin hat Dacia angekündigt, dass ab Mitte 2022 die ersten Fahrzeuge mit dem neuen Logo auf den Markt kommen. Dann könnte auch das neue SUV bei den Händlern stehen.