DS 3 Crossback, DS 3 Crossback E-Tense: Benziner gegen Elektro

DS 3 Crossback: Benziner vs. Elektro

DS 3 Crossback, DS 3 Crossback E-Tense: Benziner gegen Elektroauto

Beim DS 3 Crossback ist man mit der Elektroversion besser bedient

Citroëns Luxustochter DS bietet den Crossback auch als E-Tense an. Der ist besser als sein Bruder mit Verbrenner, wie der AUTO BILD-Vergleich zeigt.
Citroëns Luxustochter DS Automobiles schickt den DS 3 Crossback als Puretech und als E-Tense in den Kampf zwischen Benziner und Elektroantireb. Unter den extravaganten Blechkleidern steckt mit der CMP-Plattform die identische Technik wie bei Opel und Peugeot. In Zahlen: 1,5-Liter-Dreizylinder mit 130 PS und Achtstufenwandler. Auf der anderen Seite: 50-kWh-Akku, 11-kW-Onboard-Lader, die bekannten 136 PS und versprochene 320 Kilometer Reichweite.

Der DS 3 Crossback E-Tense ist das entspanntere Auto

Der DS 3 Crossback ist nicht nur komfortabel abgestimmt, als E-Tense ist er auch noch flüsterleise.

Anders als imOpel Corsa wirkt der Benziner noch mal eine Spur zurückhaltender, auch Wind- und Abrollgeräusche sind kaum wahrnehmbar. Zusammenfassung: sehr gute Geräuschdämmung, deutlich über dem normalen Niveau der Kompaktklasse. Ein Problem: die teils unsicher agierende Wandlerautomatik. Die Gangwechsel passieren grundsätzlich schnell genug, die Elektronik mischt dann aber zu lange Schaltpausen bei oder fährt im zäh fließenden Verkehr mal zu schnell, mal zu langsam, mal zu ruppig an. Stattdessen greifen Sie lieber zum treffsicheren und angenehm übersetzten Sechsgang-Schaltgetriebe. So gefällt der E-Tense subjektiv deutlich besser, keine unsicheren Gangwechsel, stattdessen nahtloser Vortrieb. In Verbindung mit der famosen Akustik können sich die Passagiere auch gegenseitig zuflüstern. Das Fahrwerk überzeugt indessen mit traditionell französischer Gelassenheit, ohne dabei von der Straße zu schaukeln.
E-Auto-Zubehör

Siemens - Wallbox VersiCharge 4,6 kW

Preis*: 784,76 Euro

Heidelberg Wallbox Home Eco 11 kW

Preis*: 494,99 Euro

Wallbox24 tragbare Wallbox 3,6 kW

Preis*: 199,90 Euro

EV OneStop Simple Universal Ladegerät 7,2kW

Preis*: 379,99 Euro

Morec Tragbares EV Ladekabel 3,6 kW

Preis*: 245,99 Euro

*Preise: Stand 25.02.2020
Gleiche Plattform, gleiches Konzept: Wie auch der Corsa-e kann der Crossback E-Tense keinen Raumvorteil gegenüber dem Benziner generieren. Fond und Kofferraum (350 bis 1052 Liter) fallen erschreckend klein aus. Dafür stimmen die Material- und Verarbeitungsqualität an den meisten Stellen. Preislich trennen die beiden fast 6000 Euro, Vorteil Benziner. Mit Umweltbonus? Der Sieg für den E-Tense.
Das Fazit: Für die stylischen DS-Geschwister gilt letztlich das Gleiche wie beim Opel Corsa: gute Plattform, feine Technik – rundes Gesamtpaket. Auch hier gilt wieder: vorrangig in der Stadt unterwegs? Der Verbrenner darf beim Händler bleiben. DS lässt sich den E-Tense aber auch teuer bezahlen, ohne Prämie ist der Preis eine Spur zu hoch. Die Umweltprämie ist das Zünglein an der Waage.

Parken mit PayByPhone

Technische Daten DS 3 Crossback Puretech 130 Motor: Dreizylinder, Turbo, vorn quer • Hubraum: 1199 cm³ • Leistung: 96 kW (130 PS) • max. Drehmoment: 230 Nm bei 1750/min • Antrieb: Vorderrad, Achtstufenautomatik • Länge/Breite/Höhe: 4118/1791/1534 mm • Leergewicht: 1280 kg • Verbrauch: 4,9 l/100 km • Preis ab 31.719 Euro.
Technische Daten DS 3 Crossback E-Tense • Motor: Permanentmagnet-E-Motor, vorn • Leistung: 100 kW (136 PS) • max. Drehmoment: 260 Nm • Batteriekapazität: 50 kWh • Antrieb: Vorderrad, feste Übersetzung • Länge/Breite/Höhe: 4118/1791/1534 mm • Leergewicht: 1600 kg • Verbrauch: 18,3 kWh • Preis ab 37.442 Euro (-9480 Euro Umweltprämie). 

DS 3 Crossback: Benziner vs. Elektro

DS 3 CrossbackDS 3 CrossbackDS 3 Crossback


Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.